An die Katzen/Katerbesitzer bei gutefrage.net?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. Wie er sich verhält, kann ich Dir nicht sagen. Katzen sind so verschieden wie Menschen. Kann sein, dass er sofort zu Euch läuft und sich kraulen lässt, kann aber auch sein, dass er sich unter dem Sofa versteckt und Tage lang nicht vorkommt. Und alles dazwischen ist auch möglich.

  2. AUF KEINEN FALL die ersten Tage, oder sogar Wochen, rauslassen. Er muss erst die Wohnung kennen lernen, die Geräusche um die Wohnung kennen lernen, sonst kann es sein, dass er nicht mehr zurück findet. Erst dann langsam an die Umgebung gewöhnen.

Dass Katzen sehr unterschiedlich auf neue Menschen und Wohnungen reagieren, wurde ja schon gesagt. Auch dass man mindestens 4 Wochen warten muss, bis man eine neue Katze sicher raus lassen kann.

Viele gute Tips zu Katzen gibt es bei catplus.de, besonders die Sache mit den Kippfenstern ist dringend zu beachten:

http://www.catplus.de/tierische-infos/katze-stirbt-im-gekippten-fenster/

Er wird erst einmal scheu und zurückhaltend sein, denn es ist ja alles neu für ihn. Deshalb sollte man sich dann sehr ruhig und geduldig verhalten. Es wäre auch kein Wunder, wenn er 1 - 2 Tage gar nicht oder nur heimlich frisst (nachts). Das ist aber nicht weiter schlimm und gibt sich nach kurzer Zeit. Es gibt aber auch den Typ Katze, der sofort auf seine neuen Besitzer zugeht und gar keine Scheu zeigt. Das sind die besonders neugierigen;-)

Rauslassen solltet ihr das Tier erst nach ca. 6 Wochen, wenn er sich am Fenster etc. ein Bild von seinem Umfeld machen konnte. Lässt man Katzen wesentlich früher als beispielsweise 3 Wochen in den Freigang, kann es passieren, dass sie weglaufen (u. U. wieder in das ehemalige Zuhause zurück) oder sich verlaufen.

Wie sich der Kater bei euch verhält kann wohl keiner beantworten, da jede Katze/Kater nen eigenen Charakter hat.

Wenn er zu euch kommt, lasst ihn erstmal in Ruhe alles ansehen, euch kennenlernen usw und stresst ihn nicht

Rauslassen sollte man ihn erst nach einer gewissen Gewöhnungszeit (8Wochen glaub frühstens? Aber da er euch nicht kennt, gute Frage, evtl länger?? Das sollen eher Andre beantworten g)

Wie der Kater sich in fremder Umgebung und bei fremden Menschen verhalten wird, kann wirklich niemand vorhersagen ausser vielleicht jene Kollegin - Katzen lassen sich nicht in Schubladen einordnen, da hat jedes Exemplar einen eigenen Charakter ;)

Was den Freigang angeht:

  • Wie alt ist der Kater?
  • Ist er kastriert?
  • Hat er einen Chip und/oder eine Tätowierung und ist im Zentralregister eingetragen (um ihn ggf als euer Tier identifizieren zu können)
  • Ist er geimpft?

Wenn ihr den Kater Knall auf Fall rauslasst, wird er möglicherweise nicht zurückkommen.

Er muss erstmal eure Wohnung als sein neues Revier verinnerlichen. Dazu und um sich die Umgebungsgeräusche und Gerüche einprägen zu können, braucht er mehrere Wochen (man sagt, 6 Wochen seien sinnvoll). Ist bei einem Tier, das noch nie draussen war, ja eigentlich nicht schwierig (da haben Leute, die mit Freigängern umziehen, meist größere Probleme)

Ansonsten wird er draussen mit den üblichen Risiken eines Freigängers konfrontiert: Autos, irgendwo eingesperrt werden, Gift, Jäger.....

erstmal misstrauen, das hängt aber ganz vom kater ab. manche brauchen wochen, manche minuten. irgendwann sind sie an euch gewöhnt, von euch gibt es ja auch essen =)

mit dem rauslassen müsst ihr die katze erstmal daran gewöhnen. es gibt leinen für katzen, erstmal solltet ihr mit der leine "gassi" gehen und irgendwann, wenn sich der kater sicher draußen bewegt, könnt ihr ihn auch ohne rauslassen. hoffe nur, er versteht, dass autos nicht mit ihm spielen wollen...

Was möchtest Du wissen?