An die "Hundeexperten - Was denkt ihr? ?

...komplette Frage anzeigen Beagle - (Hund, Beagle, Reinrassig)

10 Antworten

Finde überhaupt nicht das der reinrassig aussieht. Die Ohren sind garnicht so lang,.zumindestens auf dem Foto sieht das nicht so aus. Und der sieht so wuchtig aus. Hast du noch ein anderes Bild? 

Hier mal zum Vergleich der Hund eines Freundes von mir. Ein Beagle Rüde aus der arbeitslinie. Der Kerl hier ist 3 Jahre alt. 

Beagle  - (Hund, Beagle, Reinrassig) Beagle  - (Hund, Beagle, Reinrassig) Beagle  - (Hund, Beagle, Reinrassig) Beagle  - (Hund, Beagle, Reinrassig)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Schluss zählt ein Hund ohne Papiere so oder so als mischling, egal wie er aussieht oder was er ist.

Aber ich muss sagen es ist schon möglich das da noch was anderes mitgespielt hat.

Genau so gut kann es aber auch sein, und da wird er wohl auch irgend wann her gekommen sein,  das da von ahnungslosen Leuten einfach zwei Beagle zusammen verpaart wurden die absolut nicht dem Standart entsprechen und dem entsprechend kann dann auch halt das Ergebnis etwas anders aussehen als andere Beagle.

aber egal was er zum Schluss ist viel Spaß mit dem neuen Familien Mitglied :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nerderella 

Um was geht es dir eigentlich? War deine 1. Auswahl  ein reinrassiger Beagle muss es sein? Oder ein Hund aus dem Tierheim? Dies ist die grundlegende Frage und wird dir die Entscheidung erleichtern, ob du den Hund nimmst, mit dem du mehrmals spazieren warst, oder ein schlankes Ebenbild, welches du noch nicht kennst.

Viel Spaß und Erfolg, egal, welche Entscheidung du auch treffen wirst :-) Der Eine oder der Andere wird nicht im Heim fristen müssen --- TOP !

LGrüeßli 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerderella
03.03.2017, 08:20

Salut,

huch, es spielte - wie gesagt- von Anfang an keine Rolle ob nun schlank oder kompakt , reinrassig oder Mischling. Vom ersten Spaziergang an hieß es "der oder keiner!". Die Frage war einfach nur interessehalber, da auch die Tierpfleger vermuten, dass da noch eine andere Rasse mit im Spiel war. :)

Natürlich nehme ich ihn, keine Frage :) 

0

er sieht "reinrassig" aus...es gibt bei jeder rasse unterschiede in den zuchtlinien...

obschon reinrassig dürfen sich eigentlich nur hunde nennen mit anerkanntem stammbaum(papiere)...offiziell gesehn hast du ein beagle-mischling

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sieht reinrassig aus.

Aber auch reinrassig aussehende können Mischlinge sein.

Wenn ihr keinen Gentest macht, werdet ihr nie die genaue Antwort wissen. Und ob dafür ein Gentest nötig ist . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sieht reinrassig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt überhaupt nicht.Reinrassige müssen Papiere haben. Nicht jeder Reinrassige hat Papiere.Der erste und zweite  im Wurf bekommt Papiere. Und das nur bei anerkannte  Züchter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schönes Foto und ja ich würde sagen, auf jeden Fall reinrassig.
Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Abend noch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir kommt das ach sehr komisch vor ich glaube der ist nicht reinrassig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal das Foto ist dir gelungen und ja schaut sehr reinrassig aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?