An die hoppy Barkeeper. Wie mixt ihr, wieviel zu wieviel, bei Spezi, Weinschorle, radle, rush, colabier, osaft, asaft,..?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spezi ist eine geschützte Marke und wird nicht durch eine Mischung hergestellt! Radler, Schorle müssen mindestens mehr als 50% des namens-gebenden Produktes enthalten (gesetzlich). O- und A-Saft müssen 100% Saft sein und dürfen nicht gemischt werden. (Warenunterschiebung) Du kannst sie als Saft-Schorle anbieten (siehe oben)

Danke
Das war es was ich gern Wüste

0

Hi,

Von der gesetzlichen Seite kann ich Novos zustimmen.

Geschmacklich würde ich immer mehr Basis, also beim Radler , Bier, etc geben, finde ich persönlich geschmacklich besser, gerade beim Wein, je nach dem wie intensiv er ist.
Wie gesagt meine persönliche Meinung. Kommt auch im privaten und gewerblichen Bereich auf den persönlichen Geschmack des Gastes oder von dir selbst an, man hat ja auch Gäste an der Bar, die es lieber mit mehr Soda o.ä. möchten :)

Spezi kommt von Paulaner und gibts aus der Dose oder Flasche :P

Dieses Cola - Orangenlimo gemisch würde ich persönlich mit mehr Coke als Orangenlimo machen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ich danke dir für die hilfsreiche Antwort

0

Das sind jetzt aber nicht die typischen Getränke, die ein Barkeeper zubereitet....

Okay
Dann als Zapfer?

0