An die Ernährungsspeziaisten: Stimmt es, dass durch Biodünger insbesondere an Salatgurken Fäkalkeime anhaften können, sodass man sie intensiv waschen sollte?

1 Antwort

Hast du mal überlegt wer so ne Gurke im Laden alles schon angefasst hat? Waschen sollte man die sowieso, egal ob Bio oder nicht.

Fäkalkeime können auch durch den Menschen an die Gurken kommen

Salatgurken & Einlegegurken vorziehen?!

Hallo. Kann man Salatgurken und Einlegegurken im mini gewächshaus im Haus auf der Fensterbank vorziehen? Wann ? Kann ich schon jetzt vorziehen ?? Wann aus dem vorziehen umpflanzen ?? Wann im Garten einpflanzen ?? Danke für Antworten.

...zur Frage

Salatgurken schmecken bitter...!

Hallo! Wir haben viele Salatgurken im Garten die sehr schön gewachsen sind! Allerdings schmecken manche bitter!! Die einen nur leicht, die anderen richtig bitter!

Weiß jemand wie man den bitteren Geschmack etwas reduzieren kann??? Wenn ich Gurkensalat mache kommt trotz Essig und Öl der bittere Geschmack durch!! Vielen Dank!!!

...zur Frage

Salatgurken - bittere Flüssigkeit!

Ich esse für meine Leben gerne Salatgurken also auch einfach so aus der Faust und mit Salz =P Jetzt mal zu meiner Frage, mir ist letztens aufgefallen, nachdem ich die Gurke durchgeschnitten habe, dass dort eine durchsichtige flüssigkeit austritt (in der Nähe von der Schale). Zu erst dachte ich es sei nur Wasser jedoch habe ich es probiert und ich habe fest gestellt das es einen bitteren Geschmack hat und auch so ein komisches gefühl auf der zunge hinterlässt. Dies habe ich bei der nächsten Gurke wieder versucht um sicher zu gehen das es immer so ist und es war so. Jetzt würde ich gerne Wissen was das ist bzw aus was diese Flüssigkeit besteht. Vielen Danke im Vorraus =)

...zur Frage

Kurzzeitger Vaginalverkehr (ohne Kondom) mit einer Prostituierten?

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich habe schon desöfteren mit einer Prostituierten geschlafen. Bei jeder immer mit Gummi versteht sich. Ich hatte auch immer das Gefühl, das Hygiene eine wichtige Rolle spielte. Diesmal war ich bei einer Thai in Deutschland.

Der Ablauf war wie gewohnt immer der gleiche. Erst Vorspiel und dann zur Sache kommen. Zuerst Oralverkehr, mit Gummi natürlich. Dann Kondom abgenommen und zwischendurch immer wieder gekuschelt und geküsst. Dann fing sie an mich kurzeitig (20 Sekunden) ohne Gummi oral zu befriedigen. Es fühlte sich gut an aber ich war sehr skeptisch, wegen möglicher Ansteckungskrankheiten etc.

Dann wieder rumgeknutscht und gekuschelt. Und dann ging es mit dem eigentlich Akt los (Doggystyle). Um ehrlich zu sein hatte ich das Gefühl wir konnten beide nicht die Finger voneinander lassen, fanden uns irgendwie sehr sympathisch. Lange Rede kurzer Sinn. Der Akt dauerte dann ungefähr 2 Minuten und ich kam in ihr. Leider bemerkte ich, dass ich überhaupt kein Kondom anhatte, wie ich das eigentlich immer von mir selbst oder bei solchen Besuchen gewohnt war. Sie schaute mich, wenn ich das richtig interpretiere, beinahe entsetzt an. Schaute auf ihre FInger und ich hatte das Gefühl sie konnte nicht glauben was sie da sah. Ich entschuldigte mich sekundenweise, weil ich gedacht hatte wir taten es mit Kondom. Sie wies mich dann zurecht, dass es nur am Anfang war nicht danach und meinte ich sollte nicht so laut mich entschuldigen (hatte vermutlich Angst, dass die anderen Frauen das mitbekommen und es verhöhnt ist mit Freiern ohne Kondom zu schlafen). Wir gingen ins Badezimmer. Sie wusch sich in der Dusche und ich sollte mich am Waschbecken sauber machen, was sie immer betonte. Dann zurück immer Zimmer entschuldigte ich mich immer wieder, aber sie meinte es sei schon gut. Und folgte ein kleiner Smalltalk. Wo kommst du her, wo kommt sie her etc.

Anmerkung: Ich habe sie ne gefragt oder habe danach gedrängt es ohne Gummi tun zu wollen. Sie hat das einfach von sich aus gemacht, ab dem zweiten Oralverkehr.

Zusammengefasst war es schon was besonderes, weil wir uns echt gut verstanden haben. Es hat alles gepasst, aber ich war anscheinend sowas von vernebelt, dass ich nicht mehr mitbekommen habe, dass ich beim eigentlichen Akt kein Kondom an hatte.

Seitdem bin ich mir sehr unsicher in Bezug auf Ansteckungskrankheiten, insbesondere HIV. Ich werde auf jeden Fall nach 3 Monaten einen Test machen und zwar nicht nur mir zu Liebe, sondern auch wegen einer möglichen Beziehung mit einer Partnerin.

In Bezug auf die Prostituierte habe ich das Gefühl, dass sie sauber ist. Auch auf der Internetseite steht, dass sie alles nur mit Gummi macht. Kann es sein, dass sie vielleicht selber einen Fehler gemacht hat und durch ihre Reaktion eigentlich selbst Angst hat infiziert zu werden durch mich. Bei Frauen ist das Risiko leider noch ein wenig höher als bei Männern.

WIe ist eure Meinung dazu?





...zur Frage

Sind gelbe, leicht bitter schmeckende Gurken essbar?

Hallo,

aufgrund der diesjährigen Witterung scheinen einige meiner Gurken gelb zu werden und zu bleiben. Ich habe davon welche abgemacht und getestet. Sie schmecken leicht bitter, allerdings schmeckt eine Gurke einer anderen Sorte ganz normal, trotz gelber Färbung. Sind die Gurken essbar bzw. kann man sie einlegen?

Danke

...zur Frage

Nach Konsum von Fisch: Sperma riecht streng

Guten Abend liebe GF-Community,

um eins vorab klarzustellen: Die Frage ist 100%ig ernst gemeint und soll bitte auch dementsprechend vernünftig beantwortet werden. Ich habe zu dem Thema bereits ein wenig bei Google recherschiert aber bisher leider keine Antwort gefunden.

Und zwar kennen es vielleicht einige, dass junge, unreife Teenies oft behaupten, Sperma würde nach Fisch riechen. Wieso das so ist, weiß ich nicht. Vielleicht erinnert die Konsistenz, diese weiße glitschige Flüssigkeit ein wenig an Fischlaich. Sperma machte auf mich jedenfalls immer einen weitgehend geruchsneutralen Eindruck.

Was mir nun aber immer mal wieder aufgefallen ist, und mich auf diese Aussagen von früher brachte, war der Geruch von Sperma nach dem Verzehr von Fisch. Habe ich mal wieder eine etwas größere Menge Fisch verzehrt, bspw. Fischstäbchen oder zwei Backfische, riecht mein Sperma/Penis am nächsten Tag ziemlich penetrant. Der Geruch ist ziemlich intensiv, unangenehm und erinnert tatsächlich irgendwie an Fisch.

Bevor jetzt irgendwelche blöden Kommentare kommen: Ich stecke meine Nase nicht in mein Sperma. Der Geruch ist wirklich so intensiv, dass man ihn auch so riecht. Mir wäre es daher z.B. sehr unangenehm mit meiner Freundin Sex zu haben, wenn das Sperma woanders als im Kondom landen würde.

Daher die Frage: Ist in Fisch irgendein Stoff enthalten, der für diesen Geruch im Sperma sorgt? Gibt es irgendeine fundierte Grundlage für dieses Phänomen?

Oder habt ihr das eventuell selbst auch schon festgestellt?

Ich bedanke mich im Voraus für konstruktive Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?