An die Eltern da draußen, wie findet ihr das....?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Rein rechtlich hast du natürlich das Recht, nach Hause zu kommen wann du willst.

Aber mit dem Recht ist das halt in der Familie/mit den Eltern so eine Sache.

Klar, du kannst dich über die "Verbote" hinwegsetzen und kommen und gehen wie du willst. Ob das halt dem Familienfrieden auf Dauer schadet musst du selber wissen oder ausprobieren.

Einfach wegbleiben ist keine Lösung. Auch wenn du es wie gesagt darfst.

Eltern sind nun mal Eltern. Und manche neigen dazu, sich zu viele Sorgen zu machen. Genauso schlecht, wie wenn sie sich gar nicht kümmern

ich finde schon, das eine 18 jährige Feiern gehen darf. Das sie dabei aber - wie jeder andere - nicht über die Stränge schlagen sollte: Total "zu" heimkommen, kiffen oder noch härtere Drogen, das muss in keinem Alter sein.

Zeig, das du mit deiner "Freiheit" verantwortungsvoll umgehen kannst. Du brichts dir auch nichts ab wenn du sagst mit wem du wohin gehst und wann du wiederkommst.

Das ist nicht kindisch sondern einfach nett und vernünftig.

Du bist 18, das sagt doch schon alles. Du darfst solange draußen bleiben wie du möchtest egal was mama sagt. Sie wird nicht sonderlich erfreht darüber sein aber du bist kein kleines kind mehr sondern rein rechtlich erwachsen.

Danke für deine Antwort..

0

Solange du deine Füße unter ihren Tisch stellst, .... ähm... das klingt doof :-)

Aber es ist ja so. Du bist zwar volljährig und kannst tun und lassen was dir gefällt. Aber wenn ihr zusammenlebt, gibt es auch Regeln und eine Art Hausrecht, dass sie ausüben kann.

Wenn dir das partout nicht passt, was ich verstehen kann, muss du schauen, dass du deine eigene Wohnung kriegst. Oder noch mal mit ihr redest.

Mach deiner Mutter mal klar, dass du volljährig bist und sie dir nicht vorschreiben kann, wann du zu Hause zu sein hast. Komme einfach mal erst am nächsten Morgen nach Hause und nicht vergessen - Handy abschalten!

Handy abschalten würde glaube ich alles nur noch schlimmer machen.. ich hab auch schon oft daran gedacht 

1

Du bist volljährig und darfst selbst entscheiden, wann du nach Hause kommst.

Warum läßt du dir das gefallen?

Habe Angst vor den Konsequenzen.. 

0
@Heyna12399

Deine Eltern dürfen dich nicht bestrafen sie könnten dich zwar rauswerfen sind dann aber verpflichtet dir Unterhalt zu bezahlen.

1

Ich finde das aus der Sicht deiner Eltern gut. Vielleicht wäre eine Alternative, dass du dich, wenn es später ist (23 oder 24 h) von jemandem abholen lässt. Heute wäre ich auch besorgt, es passiert zu viel. Vielleicht sind sie damit einverstanden. Mit Streit, Gewalt, Provokation kommt doch nichts bei heraus. Das ist ganz gut, dass du das auch nicht willst. Höre auf dein Bauchgefühl.

Sag deiner Mutter das, dass Du bis ein Uhr bleibst und mach' das dann.

Schliesslich bist Du vor dem Gesetz volljährig.

Das ist doch ganz einfach: Du wohnst bei Deinen Eltern und Deine Eltern haben das Hausrecht, nach dem Du Dich zu richten hast. Ansonsten ziehe aus und sorge für Dich allein.

So einfach ist das eben nicht. 

Danke trotzdem

0
@Heyna12399

Doch eigentlich ist das schon so einfach. Hast Du ein eigenes Einkommen? Ja gut, dann such Dir eine eigene Wohnung und nehme Dein Leben selbst in die Hand, denn Du bist ja volljährig.

Wenn Du Dich jedoch noch in schulischer Ausbildung befindest und kein eigenes Einkommen hast, dann ist das natürlich eine vertrackte Situation für Dich, denn damit bist Du auf Deine Eltern angewiesen.

Nun, ich habe zwei Mädels großgezogen. Meine Mädels hatten immer größtmögliche Freiheit, allerdings hatten wir vor 10 Jahren auch noch etwas andere Zeiten. Heute hätte ich um einiges mehr Sorgen, zumal sich Gewalttaten und Verbrechen in den letzten Jahren vervielfältigt haben.

Ich verstehe jede Mutter, die ihr Mädel an der kurzen Leine hält, vor allem in islamischen Kreisen. Wo türkisch-islamische Mädels, die sich westlich geben, umso öfter Gefahr laufen bei diesen Hirnamputiert-Religiösen gewalttätige Reaktionen hervorzurufen.

Ich habe als Mutter immer gern die Begleiter meiner Töchter kennengelernt, damit ich wußte, mit wem sie unterwegs waren und ich die jungen Kerle auch einschätzen konnte. Vielleicht solltest Du Deiner Mutter auch mal Deinen Bekanntenkreis vorstellen, damit sie weiß, daß Du erstens nicht allein unterwegs bist und zweitens sichere Begleitung hast. Frage doch einfach mal Deine Mutter, unter welchen Umständen sie Dir mehr Freiheiten gewähren würde.

0

Die sorgen deiner Eltern sind berechtigt !

Es ist schon blöd als einzige immer dann gehen zu müssen wenn es grad anfängt lustig zu werden.. 

genau vor diesem "Spaß" wollen deine Eltern dich beschützen.

Dass eine 18-Jährige um 22.00 Uhr zu Hause zu sein hat, ist völlig übertrieben. Das zeigt vielmehr, dass sie überhaupt kein Vertrauen zu ihrer Tochter haben.

2

Ja ich merke auch das sie kein Vertrauen zu mir hat, das macht mich auch sehr traurig. Ich würde auch mal gern länger draußen weg bleiben. Ich selbst bin Türkin, und dadurch ist sie auch strenger, jedoch ist meine beste Freundin auch Türkin und ihre Mutter trägt sogar ein Kopftuch und sie darf bis zum Morgengrauen draußen bleiben.. 

0

Ich durfte mit 16 die ganze Nacht und den ganzen Tag darauf, weg sein. Vielleicht macht sie sich Sorgen? Sprich sie darauf an warum sie das nicht will. Sie war ja auch mal jung.

Ihrer Meinung nach hat ein Mädchen um eine späte Uhrzeit draußen nichts mehr zu suchen.. 

0
@Heyna12399

Dann frag sie warum deine Freundinnen auch draußen sein dürfen? Du bist fast 19, wenn meine mom das sagt würd ich ihr sagen dass ich schon auf mich aufpasse und ihr hin und wieder schreib dass es mir gut geht

0
@Tim01999

Sie wird mir dann wie immer sagen das ich mich nicht mit anderen vergleichen soll. 

Ich bin immer erreichbar, ich schreibe meiner Mutter ständig.. während andere nur sagen das sie angekommen sind muss ich stundenlang erzählen was ich grad mache, wo ich bin und nicht zu vergessen wann ich zuhause bin 

0

Wohnst du noch zu Hause bei deinen Eltern? Dann gelten die Richtlinien deiner Eltern, egal, wie alt du bist.

Selbst wenn du 18 Jahre alt bist und eine eigene Wohnung hast, kannst du nicht machen was du willst. Es gibt immer und überall Richtlinien, woran du dich zu halten hast.

Z.B. ab 22 h keinen Lärm mehr machen, regelmäßig die Mülltonnen an den Straßenrand stellen, evtl. die Einfahrt und den Gehweg, Treppen etc. fegen, Müll trennen.... überall Bestimmungen.

Aber wenn du ausgezogen bist, kannst du heim kommen wann du willst, aber du musst sehr leise sein.

Solange du deine Füße unter deiner Eltern Tisch stellst, hast du das zu befolgen was sie wollen.

Bin zwar Jugendlicher aber du hast doch geschrieben das du 18 bist dann darfst so lange draußen bleiben wie du willst oder feiern wie du willst

Was möchtest Du wissen?