An die die sich mit Tischtennis auskennen (Frage steht unten)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ganz einfach zu beantworten..kommt einfach weg von irgendwelchen zahlen die dort angegeben werden fakt ist einfach jeder Belag oder Holz ist für den einen anders kontrollierbar als für den anderen ..diese Zahlen die dort stehen sind einfach nur Richtwerte von anderen testern die ihr Empfinden weitergeben..

also immer selbst testen und sich nicht nach irgendwelchen Zahlen richten

Hallo. Desweiteren kommt es darauf an welchen Härtegrad der Belag hat. Für mich spielen nur zwei Faktoren eine Rolle: 1. Belagdicke (1.8, 2.0, max..) 2. Härtegrad (35°, 42,5°...)

Wenn dein Belag dünner aber zwar härter ist, ist er schwerer kontrollierbar als ein vielleicht dickerer aber weicherer. Der Ball kann sich bei den weicheren Belägen mehr hineindrücken, wodurch man eine bessere Rückmeldung bekommt. Führt aber auch zu einem schnelleren Katapulteffekt, d.h der Ball springt schneller vom Schläger ab.

Wenn dein Belag dünner aber zwar härter ist, ist er schwerer kontrollierbar als ein vielleicht dickerer aber weicherer.

Nein....

Die Kontrolle hat nicht zwingend was mit der Belagstärke Zutun ! Du kannst zb. Mit härteren Belägen kontrollierter Blocken und Schießen ,da der sog. Katapulteffekt nicht so stark vorhanden ist!

Der unterscheid liegt nur darin,das du mit dicken Belägen beim Blocken zb. Nur hinhalten brauchst um eine kleine Beschleunigung zu bekommen,durch den katapulteffekt !

Die Kontrolle ist aber bei härteren Belägen nicht schlechter,sogar meist besser.. ! Auch haben dicke Beläge auch nicht mehr Spin als harte! Die meisten glauben das,weil der Ball bei dicken Belägen in den Belag eintaucht..

Tenergy 05 zb. Ist ein relativ harter Belag ,hat aber mehr Spin als irgend ein weicher Belag..

Vorallem ist so oder so ,das Holz zu 80% für Komtrolle und Geschwindigkeit verantwortlich und nicht der Belag ^^

0

Jeder hat auch seinen eigenen Spielstil. Da kann sich das theoretisch unlogische wieder ins logische verwandeln. Und deinen Spielstil kann man nicht mit Zahlen ausdrücken.

Was möchtest Du wissen?