An die die an wiedergeburt glauben: glaubt ihr man wird zwingend auf diesem planeten wiedergeboren wird oder auch in einem lebewesen in einer anderen galaxie?

10 Antworten

Die Wiedergeburt ist dazu da, damit Du aus der Vergangenheit lernst und, wie adelaide196970 scheibt, wieder gutmachen kannst. Es ist dann auch sehr unwahrscheinlich bis unmöglich, dass en Mensch als Ameise oder Schlange wiedergeboren wird, wie gewisse indische Lehren behaupten. 

Wenn es überhaupt Leben auf anderen Planeten gibt, sieht es ganz anders aus als auf der Erde. Damit meine ich nicht ,,grüne Männchen" sondern etwas total anders. Darum ist eine Wiedergeburt als Ausserirdischer nach meiner Meinung genauso unwahrscheinlich wie als tierisches Wesen.

Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod. Ich glaube nicht, dass man nach dem Tod in einem anderen Körper ein anderes Leben auf der Erde hat (z. B. als Tier).

Du kannst im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Wenn Du mehr wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Bei Hypnoserückführungen kommt es immer wieder vor, daß man "sonstwo" landet - auch "auswärts". Das ist für viele Therapeuten schlicht normal. Manche sammeln auf dem Weg auch Infos über auswärtige Kulturen - schon seit vielen Jahren. Dies gilt ebenfalls für spontane FlashBacks (also: Erinnerungen an "früher").

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ist Wiedergeburt realistisch?

Ich würde mich nicht als Atheisten beschreiben aber auch nicht als religiös.

Auf der einen Seite denke ich mir gibt es Dinge auf der Welt, die an die Existenz eines Gottes hindeuten aber auf der anderen Seite dann auch Dinge, bei denen ich mir denke, dass sie so schlimm sind, dass ich mir keinen Gott vorstellen kann.

Ein Jenseits kann ich mir auch schwer vorstellen. Das wäre ja schön, aber realistisch ist es nicht unbedingt. Wenn man noch ein Kind ist vielleicht oder wenn man eben sehr gläubig ist. Aber trotzdem finde ich den Gedanken schade, dass nach dem Tod möglicherweise gar nichts passiert. Ich habe mich noch nicht wirklich richtig mit dem Buddhismus beschäftigt aber das ist ja schon eine schöne Lebenseinstellung. Ist Wiedergeburt möglich? Kann man das sagen? Wenn man denn daran glaubt?

...zur Frage

Wenn der Mensch Gottes Ebenbild ist, sind dann die Bewohner anderer Planeten alle auch Menschen und es gibt keine anders geartete intelligente Lebensformen?

In Genesis 1, 26 & 27 heißt es:

"Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild (zelem), das uns gleich sei, .... Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Weib."

Die Wissenschaft geht davon aus, dass es gerade jetzt zu unserer Zeit etwa 17.000 intelligente Zivilisationen in unserer Milchstrasse gibt.

Es gibt etwa eine Billion Galaxien im sichtbaren Universum. Rechnen wir jeder Galaxie auch 17.000 intelligente Zivilisationen zu und jeder Zivilisation im Laufe ihres Daseins 100 Milliarden Seelen an, dann wären das insgesamt: 1.700.000.000.000.000.000.000.000.000 - Eine Quintillion und 700 Quadrilliarden Menschen.

Der Jüngste Tag müsste, um auch jedem nur eine einzige Stunde Zeit zum Rechtfertigen eines ganzen Lebens zu geben, 190 Quadrillionen Jahre dauern!

Nur mal so gefragt... :-)

Und das ist nur das sichtbare Universum, es ist also noch wesentlich mehr da...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?