an die ahnung von pc komponente haben und wert dessen komponenten , was ist dieser Pc wert?

 - (Computer, PC)

7 Antworten

Leider ist zu wenig über das System bekannt um es wirklich einschätzen zu können.

So fehlen Angaben zum Mainboard, Gehäuse, dem genauen Grafikchip (Radeon HD 7700 ist ein Sammelbegriff für eine GPU Serie die aber alle 1GB VRAM haben )und der Netzteil Serie.

Der Rechner scheint aus vielen verschiedenen Altkomponenten zusammen geschustert worden zu sein.

So ist z.B. der I5 8400 ein verhältnismäßig neuer Prozessor der nicht älter als 2,5 Jahre sein kann. Bis auf 100MHz geringerem Takt ist er mit dem noch aktuellen I5 9400 identisch.

Die Grafikkarte hingegen stammt (wie man sagen würde) hingegen aus der Steinzeit und bestimmt so um die 8 Jahre alt und die unterstützt auch nicht das aktuelle DirectX.

Nehmen wir mal folgende Werte für einen vergleichbaren Neu PC an:

CPU vergleichbar ca 160,-€

Mainboard einfach ca 60,-€

RAM 16GB ca. 65,-€

SSD 128GB ca. 25,-€

Grafikkarte (Office) ca. 65,-€

Netzteil 700W (System Power) ca. 80,-€

Gehäuse einfach ca. 35,-€

Windows gebraucht von Privat ca 7,-€

Macht zusammen 497,-€ (Neupreis). Da es sich aber um einen gebrauchten Computer handelt muss man natürlich davon noch einiges abziehen.

So rechne ich bei Gebraucht im mittel mit 50% wenn es keine Gewährleistung oder Garantie mehr gibt. Wären also bei dem System so um die 250,-€

Einzelne Gebraucht Werte:

CPU ca. 100,-€

Mainboard ca. 30,-€

RAM ca. 50,-€

SSD ca. 10,-€

Grafikkarte ca. 10,-€

Netzteil ca. 35,-€

Gehäuse (Wenn guter Zustand) 25,-€

Windows 0,-€

Zusammen also ca 260,-€

Bei der CPU und RAM habe ich mehr wie 50% angenommen da beide noch recht aktuell sind und in Menge und Geschwindigkeit ausreichend sind.

Die Grafikkarte ist außer bei einem Office PC heutzutage nicht mehr sinnvoll einsetzbar, da der VRAM hier auch zu gering ist. Gleiches gilt für die SSD mit 128GB passt neben Windows evtl. nicht mal ein komplettes Spiel auf die SSD, auch bei etwas älteren Titeln wird wohl die SSD mit Windows und max. 2 Spielen wohl voll sein.

Das der Verkäufer was von Gaming und Streaming schreibt ist schon fast frech. Bei CPUs mit weniger als acht Kernen kommt es häufiger zu Framedrops, da diese neben dem Spielen nicht mehr ausreichend Ressoucen zur Verfügung haben und die Asbach Grafikkarte dürfte verhindern, das man aktuelle Spiele spielen kann.

So fehlen Angaben zum Mainboard, Gehäuse, dem genauen Grafikchip (Radeon HD 7700 ist ein Sammelbegriff für eine GPU Serie die aber alle 1GB VRAM haben )

Stimmt, könnte eine 7750 oder 7770 sein.

0

Hab schon welche gesehen die mit nem FX streamen, und das fast flüssig, aber hier stimme ich dir zu. Mit der Konfiguration kannst du nix auf 60FPS zocken geschweige denn von streamen

0

~400€
Ich würde das Teil aber nicht kaufen. Die leistung und die Komponenten sind nicht zeitgemäß.

Es macht keinen Sinn so einen Prozessor mit der Graka zu paaren und das Netzteil wird wahrscheinlich System Power sein, wovon ich eher abrate. In dem Preisbereich ist es aber fast egal. Es wird jedoch nicht effizient laufen, da 700w viel zu viel sind.

Woher ich das weiß:Beruf – FISI in der Ausbildung. Habe täglich mit PC-Problemen zu tun

Wieso kein System Power?

0
@Ceeesy759

Naja das ist eben das billigste von bequiet und ein OEM Produkt. Das ist nicht effizient und lebt auch nicht all zu lange. Die meisten sehen zusätzlich auch hässlich aus

0
@TechnikTim

Das System Power BULK ist meines Wissens für OEM, nicht das normale.

Und es hat 88% Effizienz, also 80+ bronze.

Dass es nicht allzu lange lebt, ist das reines Schubladendenken von dir oder hast du einen Testbericht hierzu?

0

Da stimme ich zu. Würde sogar noch etwas tiefer ansetzen (300€). Einzig das Netzteil könnte, je nachdem welches Modell genau, noch etwas wert sein.

2

nicht mehr als 350€

Man erfährt leider nichts über das Mainboard. DIe Grafikkarte ist Müll und die kannste direkt in die Tonne treten.Ich würde wenn er günstiger ist den PC kaufen und eine rx570,580 oder 590 einbauen. Wenn das Budget es zulässt vielleicht sogar eine 1660super. Die Sachen gegen Aufpreis würde ich alle nicht kaufen, da er warscheinlich noch zu viel Geld für die Dinger haben will.

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit Computern

Lass mich raten... wieder einmal eine Ausgeburt von 0815-"Gaming- und Streaming-PC" für so 299-499Euro?

Da gibt es nur zu sagen: Finger weg. Dieses zusammengewürfelte Chaos.

Gebraucht ?

Ca. 150-200€

Nichts brauchbares dran.

Ne alte i5

16GB RAM

Eine unbrauchbare SSD

Eine unbrauchbare Grafikkarte.

Das System besteht im Prinzip nur aus

Case mit Netzteil.

Mainboard

CPU

RAM

Woher ich das weiß:Beruf – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Die Grafikkarte ist nicht mal genau benannt, lediglich deren Serie 😂 Würde ich mir für maximal 100 Euro holen.

1

Was möchtest Du wissen?