An der Uni eingeschrieben, aber nicht anwesend sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso sollte das illegal sein? Es kann doch jeder selbst entscheiden wie viele Kurse man macht. Es wäre was anderes, wenn du laut PO dazu verpflichtet wärst, Kurse oder dein Studium in nem bestimmten Zeitraum abzuschließen. Davon geh ich aber mal nicht aus, das wäre für nen Master schon ungewöhlich. Du musst dich auch nicht in Alibi-Kurse einschreiben. Die Urlaubssemester sind ja nur dafür da, dass du in der Zeit keine Gebühren bezahlen musst. Wenn du den Semesterbeitrag überweist, kann dir nix passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich ja theoretisch von Zuhause aus auf die Masterarbeit vorbereiten. Ob das Zuhause in Deutschland oder den Staaten ist, kann ja völlig egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der Uni gibts doch keine Anwesenheitspflicht, oder hat sich das geändert in den letzen Jahren ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drachenlibelle 19.10.2012, 18:04

im B.A gibt es eine, im MA nicht, aber wenn man direkt im anderen Land ist, also GAR nicht studiert.. weiß nicht... ich traue mich halt nicht dass Studentenwerk nach meiner "Idee" zu fragen, weil dann haben die mich direkt aufm Schirm

0

Was möchtest Du wissen?