An der Fachhochschule anfangen Heilpädagogik zu studieren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt in Deutschland hauptsächlich nur noch die Bachelor-und Master-Studiengänge, die heißen halt so. Wenn du heute anfängst zu studieren, studierst du immer zuerst den Bachelorstudiengang und schließt diesen dann ab. Entweder bewirbst du dich danach noch auf einen Master-Studiengang oder du bist halt mit dem Bachelor(abschluss) zufrieden oder es gibt in dem Studiengang vielleicht gar kein Masterangebot. Also, auch als Anfänger studierst du auf den Bachelor-Abschluss hin, hier dann eben der Bachelor in Heilpädagogik. Dann bist du anfangs eben im ersten Semester Bachelor- Heilpädagogik, dann im zweiten usw. bis du im letzten Semester dann deine Abschlussarbeit - die Bachelorarbeit - schreibst und dann deinen Abschluss bekommst. In jedem Semester bekomst du für deineLeistungen (Referate, Hausarbeiten, Seminararbeiten,Praktikumsberichte, Präsentationen) sogenannte credits, von denen du bis zur Zulassung zur Bachelorprüfung und Abschlussarbeit eine bestimmte Anzahl gesammelt haben musst.

AnissaAnissa 02.11.2012, 15:52

Ich danke dir vielmals :))

0

Was möchtest Du wissen?