An den Brüsten abnhemen geht das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Angelinajuliee,

Du musst nicht abnehmen, da du vollkommen normal bist. Wenn du abnimmst nimmst du auch ein bisschen an den Brüsten ab aber das wird dir wahrscheinlich nicht viel helfen.

Wenn du wirklich starke schmerzen hast und Probleme z.B. mit dem Rücken kannst du bei der Krankenkasse eine Verkleinerung beantragen, weil du dadurch auch körperliche Probleme bekommen kannst.

Liebe Grüße Valeska Agapius

Brüste bestehen aus drüsen-fett-Gewebe.
Das heißt, dickere Menschen haben einen höheren fettanteil also fettgewebe und somit eine größere Brust.
Also wenn du deinen fettanteil deines Körpers verringerst, dann nimmst du automatisch auch an den Brüsten ab

Wie viel wiegt du den?

Wenn man abnimmt kann es durchaus sein das die brüsten kleiner werden. Beim einem mehr beim anderen weniger.

Ich habe beispielsweise 22 Kilo abgenommen und bin von einem D Cup auf ein gutes C Cup gekommen. Wenn der BH klein ausfällt brauche ich ab und an auch noch D. Also wirklich viel habe ich nicht verloren.

Kommentar von Angelinajuliee
06.06.2016, 18:19

so 62kg bin also schon etwas dicker als normale 16 jährige

0
Kommentar von melinaschneid
06.06.2016, 18:22

bei 1,68 m und 62 Kilo bist du nicht dick sondern hast Idealgewicht. Du sollst nicht abnehmen. Dadurch das du nicht dick bist heißt es auch das deine brüste nicht aus Fett bestehen sondern aus brustgewebe. und das kannst du nicht abnehmen.

0

Die Brüste können durch Abnehmen kleiner werden, allerdings nicht 3 Körbchengrößen, wenn du von Körper nicht dick bist. Da hilft wohl nur eine Brustverkleinerung.

Kommentar von Angelinajuliee
06.06.2016, 18:17

naja 62kg ist schon etwas pumelli

0
Kommentar von GreenDayFan97
06.06.2016, 18:52

Die Brüste haben ein gewisses Gewicht. Du kannst es mit einer Diät probieren, aber sie werden wirklich nicht sooo stark einschrumpfen.

0

Was möchtest Du wissen?