An das Gute im Menschen glauben, ohne wenn und aber - ist das immer machbar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

(schreib aufm phone kann nich soo ausführlich bei fragen bitte fragen!) :)

Das hat nichts mit glauben zu tun und auch nicht in bestimmten fällen

Jeder mensch ist/will gut sein nur leider haben die meisten eine komische definition von gut das ist das problem der andere faktor ist die prioritätensetzung

Bsp: ich kenne jemanden der klaut und mach so manches assoziales aber zu seinen freunden ist er der auf den man sich verlassen kann Nun hat er leider einfach nicht das bewusstsein das alle menschen gleich viel wert sind das hat nichts mit gut oder nicht gut sein zu tun

Andere mendchen opfern sich total auf Jemand sag ihnen : tu dir doch auch mal was gutes . Aber er ist assozial zu sich und gut zu den andern das ist nicht besser

Man sollte über das weltbild das alle lebewesen gleichviel wert sind (auch man selbst) verfügen um wirklich so gut sein zu können wie man sich das vorstellt (optimum) aber man kann sich nunmal nicht so gut belügen Wissen ist nicht gleich verstehen

Darum jeder Absolut jeder mensch ist gut Nur die mAas stäbe und die prioritätensetzung ist anders

Du musst nicht an das gute im menschen glauben du kanndt es wissrn und darauf vertrauen Nur leider ist es nie so wie du es erwartest also sei auferksam aber du kannst wissen im kern ist JEDER Mensch gut !

Ich denke , wenn du dich vor Enttäuschung schützen willst solltest du nicht wirklich an das Gute im Menschen glauben . Schraube deine Erwartungen nicht so hoch , dann kannst du auch nicht enttäuscht werden . Du kann Jedem nur vor den Kopf gucken . Ich habe auch lange gebraucht um zu dieser Erkenntnis zu kommen , aber nun geht es mir besser .

Ja, schau Dir Kinder an! Geht nur solange, bis die ersten Enttäuschungen und Lügen und Verletzungen auftreten. Danach ist es eine Frage, wie stark die Verletzungen waren, und wie gut man damit umgehen kann.

Ja, aber nur solange bis man mit den schlechten Seiten konfrontiert wird - passiert hier etwa im Kindergartenalter.

nee - nur mit wenn und aber! wenn du jedoch suchst und ermunterst, dann lockst du vielleicht den guten kern hervor.

Machbar ist das schon, aber die Enttäuschungen werden nicht auf sich warten lassen, denn es ist etwas unrealistisch.

Nein, für Menschen nicht in jeder Situation.

Leider nein, man kann den Menschen nur vor dem Kopf gucken.

Ich glaube an das Gute im Menschen, verlass mich aber lieber auf das Schlechte in ihm. (Zitat)

Zitat = 1+ ,DH

0

Du darfst immer an das Gute im Menschen glauben. Wir sind aber nicht in der Märchenstunde.

so tun doch alle christen, nicht wahr

Was möchtest Du wissen?