An Beziehung festhalten oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo, also ich bin ganz klat der Meinung, dass ihr euch trennen solltet. Ihr seid jetzt fast ein Jahr zusammen und für dich war es die große Liebe, vielleicht für deine Freundin auch. Aber da ward ihr gerade mal 16, ein Alter in dem eine  Beziehung sehr schön ist und in der man Erfahrungen macht. Mit der Zeit stellt sich aber heraus, dass vieles nicht zusammen passt. So ist es jetzt auch bei dir. Du hast deine Freundin noch sehr gern, aber sie ist nicht die Frau fürs Leben, denn sie lässt dir keinen Freiraum und macht dir ein schlechtes Gewissen, wenn es nicht nach ihrer Laune geht. Das ist in meinen Augen sehr egoistisch und sie kann schon zurück stecken, aber sie will es nicht. Da kann von Liebe keine Rede sein, eine Beziehung funktioniert nur, wenn jeder zurück steckt, denn schließlich ist man zweierlei Mensch. Und wenn man wirklich liebt, dann kann und tut man das auch. Wenn du mit ihr noch eines klären sollst, dann sollte das nur der Schlussstrich sein. Ihr hattet eine schöne Zeit, aber nun ist sie vorbei, denn ihr passt nicht zusammen. Ihr seid beide noch sehr jung und irgendwann findet jeder von euch den Partner mit dem ihr zusammen leben könnt. Bis dahin genieße deine Jugend mit Freunden, Hobbies und Spaß. Das ist das einzige, was ich dir raten kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich voll gut verstehen dass du an eurer Beziehung festhalten möchtest , wenn man ihn jemanden wirklich verliebt ist , ist es super schwer loszulassen . Aber trotzdem wie du dass ganze beschreibst solltest du mehr Zeit für dich selbst aufbringen , für Freunde , Familie , Schule. Ich mein wenn sie kein verständnis bei solch elementare Dinge hat , wird's in der Zukunft auch nicht besser. Wahrscheinlich nur noch komplizierter. Ich bin auch ein Mädchen, und bin nicht wirklich begeistert wenn mein Freund zum Beispiel am Wochenende mit seinen freunden durschfeiert , man sollte sich aber in einer Bezoehung schon irgendwie vertrauen können . und jeder braucht Zeit für sich selbst , ist doch ganz normal. Wenn du ihr zu liebe auf alles verzichtest , macht es die Sache auch nicht besser . Sie solltw sich auch mal bemühen eure Beziehung zu retten . Mach einfach deine Sache , versuch einen kompromiss zu finden , wenn's nicht klappt... dann musst du einfach loslassen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:52

Hey vielen Dank für deine Antwort :)

Ja das habe ich ihr auch alles so gesagt, ich hoffe dass es eben so geht wenn nicht, dann geht es nicht...

0

Ich würde mich auf gar keinen fall von ihr trennen. Wenn du sie wirklich liebst, dann wird es dir nur schaden. Ich finde das ist normal und auch sehr gut, dass ihr euch jeden tag sieht und zeit miteinander verbringt(das sollte, meiner Meinung nach, auch so sein). Stell dir mal die Pärchen vor, die sich trennen, weil sie zu wenig zeit miteinander verbringen (und davon gibts genügend). Natürlich solltet ihr aber auch nicht 24h zusammen sein. Ihr müsst die mitte finden, denke ich. Ihr könnt euch z. B. am tag um die 1-2h treffen (an manchen tagen vlt auch länger oder kürzer , an manchen Tagen sogar (das sollte aber nicht zu oft passieren) gar nicht)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:31

Hey, vielen Dank für deine Antwort :)

Ich bin ziemlich deiner Meinung mit dem Mittelweg finden, aber oftmals ist es eben so, dass das wohl nicht reicht :/ Es war schon oft z.B. so, dass ich vorm Fußball 4 Stunden bei ihr war, dann nach Hause bin und dann war wieder irgendne Kleinigkeit, die sie jetzt unbedingt und nicht nach dem Training bereden musste am Telefon und wenn ich nein gesagt hab, gab es Ärger und sie hat mir angedroht dass wir uns in nächster Zeit garnicht mehr sehen. Die Folge war dass ich sehr oft zu spät gekommen bin und teilweise hat sich sowas auch auf echte Termine (z.B. Nachhilfe) ausgewirkt und ich bin auch dort zu Spät oder garnicht gekommen. Das Problem ist dabei eben, dass diese Nachhilfe meine Eltern nun mal Geld kostet und es mir deshalb jedes mal wehtut wenn ich da nicht hingehe weil ich weiß, dass das eben ans Geld geht :/

0

Liebe sollte man wegen ein paar Problemen nicht so einfach wegwerfen meiner Meinung nach. 
Klar ist einige grawierende Sachen dabei, doch wenn sie dich wirklich liebt und du sie auch, dann würd ich dass nicht einfach so aufgeben. 
Falsch finde ich es auch von dir, dass du im Grunde ihr die ganze Schuld in die Schuhe schiebst, obwohl es deine Freunde sind die du vl vernachlässigt hast. 
Wenn du es so weit kommen lässt, dann darfst du nachher nicht auf deine Freundin zeigen.   Da hättest du schon vorher mal nen Punkt machen müssen und sagen: Schatz ich will mit meinen Freunden einen Männerurlaub machen, was bedeutet OHNE Frauen und ich brauche auch mehr Zeit für mich. 
Dieses Vertrauen musst du mir eben entgegenbringen."
Erklär ich auch mal dass man in einer Beziehung auch seine Freiheiten braucht und dass sie deine Entscheidung zu akzeptieren hat, du würdest ihr doch auch Freiraum geben wenn sie ihn braucht oder ? :) 

Sag ihr das liebevoll und nicht im Streit, jedoch mit einem Punkt anstatt Komma. 
Und versuch ihre Eifersucht ein wenig zu lindern.
Denn wenn sie dir vollkommen vertraut wird es für sie auch leichter sein dich mal allein wohin gehen zu lassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:20

Vielen Dank für deine Antwort erstmal :)

Die Sache ist, dass ich natürlich weiß dass zu sowas immer zwei dazu gehören und ich auch Schuld trage. 

Es ist eben aber auch so, dass ich ihr schon öfters gesagt habe dass ich mit meinen Freunden gerne etwas mehr Zeit verbringen würde und auch für die Schule z.B. lieber alleine lernen würde (wir haben es auf ihren Wunsch hin schon oft probiert zusammen zu lernen, aber ich kann das einfach nicht, hab danach nie genug gelernt gehabt), aber sie meint dann dass diese Dinge mir wichtiger als sie wären. Das stimmt nicht und das sag ich ihr auch immer, doch nur weil sie mir wichtiger als diese Sachen ist heißt dass ja nicht dass ich auf alles andere Verzichten muss. Und die Sache ist eben, ich würde ihr diese Freiheiten geben, aber sie hat halt außerhalb der Schule eigentlich keine Freunde und auch zu ihren Eltern keine arg gute Beziehung und dass tut mir ja auch leid für sie, aber ich fühl mich zurzeit einfach nur unter Druck gesetzt... Z.B. wenn ich zu ihr Samstags sage, hey ich würde heute mittag gerne zwei Stunden lernen, oder mit meinem vater am Auto rumwerkeln krieg ich von ihr nur zu hören, dass ich ihr andere Dinge vorziehen würde und ob ich sie überhaupt richtig lieben würde und es endet immer in Streit. :(

0

Weg mit der. Sorry aber sowas geht echt nicht und vorallem wenn die Schule darunter leiden muss. Entweder sie kann es akzeptieren oder halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmi91
18.11.2016, 19:50

So wichtig ist die Schule jetzt auch wieder nicht. 

0
Kommentar von 040815
18.11.2016, 19:50

Schule ist wichtig.

1
Kommentar von 040815
18.11.2016, 19:59

Wenn sie es eh nicht einsieht, was bringt es ihm denn noch?

0
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:53

Vielen Dank für eine Antwort :) Trotzdem ist es mit dem "weg mit der" eben nicht so einfach schließlich Liebe ich sie und in Zeiten ohne Streit bin ich wirklich glücklich mit ihr.

0

Das ist immer wieder das gleiche und dümmste was man machen kann. Wegen dem Partner langjährige Freunde zu vernachlässigen.

Das von Anfang an geklärt, gibt es dann auch keine Probleme. Sie klammert und das geht dir auf den Wecker. Zu recht.

Wenn du nen Männerabend machst, kann sie einen Mädelsabend machen. Deine Noten leiden. Sie läßt dir kaum Luft zum Atmen.

So wird die Beziehung nicht mehr lange dauern, denn sie erstickt dich geradezu. Versuch ihr das klar zu machen. Sie treib dich weg von ihr. Sag ihr das. Sie nimmt dir die Luft zum atmen.

Das muß sie einsehen und verstehen, sonst geht ihr bald getrennte Wege. Mach ihr das klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:34

Hey, vielen Dank für deine Antwort :)

Ja klar, es ist eben meine erste Beziehung und ich habe deshalb natürlich nicht gewusst dass sowas überhaupt passieren kann :/ 

Die Sache mit dem Mädelsabend ist halt, dass sie eigentlich keine richtig guten Freundinnen hat (nur so lose Schulfreundinnen) mit denen sie sich privat trifft :/ Ich habe genau dass schon oft vorgeschlagen aber daran ist es eben gescheitert und sie wollte mit zum Männerabend aber dass konnte ich natürlich nicht bringen und musste absagen :/ Generell sehe ich meine Freunde im letzten halbe Jahr immer weniger :( Und dass macht mich ehrlich fertig denn am Anfang lief in der Beziehung alles noch so gut aber dass hat sich mit der Zeit so entwickelt :/

0

Mit einer Trennung wäre ich vorsichtig.

Hast Du Ihr genau erklärt, was du möchtest (mehr Zeit mit Freunden und bessere Noten)? Das sind legitime Wünsche. Was sagt Sie dazu?

Du bist 17 . Das steht doch bald das Abi an. Ihre Situation ist doch ähnlich. Das müsste Sie verstehen.

Gibt es die Möglichkeit, die Aktivitäten gemeinsam zu unternehmen? Z.B. gemeinsam lernen und gemeinsam Freunde treffen? Ich glaube, damit wäre euch beiden extrem geholfen, weil die nächsten Jahre durch Lernen und evt. Berufseinstieg bzw. Ausbildung oder Studium zeitlich belastend werden. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:27

Hey, vielen Dank für deine Antwort :)

Ja habe ich ihr alles schon mehrfach erklärt, aber sie meint eben sie kann nicht zurückstecken. Es ist für sie halt so dass sie außer mir und Schule eigentlich nichts zutun hat was mir ja auch leid tut, aber ich bin selbst eben in einem Fußballverein, habe oft Nachhilfe und habe eben eine enge Clique und eine große Familie :/ Und klar nehm ich sie oft zu Sachen mit aber es geht eben nicht immer und dann kommt immer der Vorwurf ich wäre ein Arsch und würde sie nicht lieben, und das stimmt eben nicht :( Natürlich mach ich auch Fehler, aber ich kann doch nicht mein ganzes restliches Leben aufgeben und alles auf sie einstellen :/ 

Gemeinsam lernen haben wir schon oft versucht und für sie geht das auch gut, aber für mich einfach nicht, ich bin alleine viel effektiver (wir lernen sowieso sehr unterschiedlich, ich z.B. lerne gerne so ab 17 Uhr, dann aber mal 5 Stunden am Stück, sie lernt eben lieber öfters Mittags und nur für kurze Zeiten.) Für mich und vor allem meine Noten wäre dieses alleine lernen wirklich wichtiger aber dann kommt es eben immer zum Streit... 

Und mit meinen Freunden hat sie es sich halt öfters (auch durch ihr verhalten mir gegenüber vor ihnen) etwas verkackt. So hat sie mich schon öfters wenn meine Freunde in der Nähe waren allein stehen lassen oder hat mich sehr beherrscht :/ Und zu ihnen hat sie sich eben auch nicht immer gut Verhalten obwohl die wie ich finde immer offen und nett zu ihr waren und sie auch zu allem mit eingeladen haben :/

0

Mein Ex war genau gleich. Es war die schlimmste Zeit meines Lebens.. Ich bereue jede Sekunde aber hab es nicht gemerkt da er mich manipuliert hat... hab nichts mehr mit meinen Freunden gemacht.... meine Familie hat das gleiche gesagt wie deine wahrscheinlich... es ist besser wenn du Schluss machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:39

Hey, vielen Dank für deine Antwort :)

Naja das wäre alles einfach, aber ich empfinde halt trotzdem was für sie... Wir waren schon mal für einen Tag getrennt aber haben uns beide schrecklich vermisst :/

Und wenn man gerade von manipulieren spricht, trotz alldem mögen meine Eltern sie wie am Anfang und sind immer gleich nett zu ihr und würden auch nie was schlechtes über sie sagen. Ihre Eltern hingegen sind zwar vornerum auch nett zu mir, aber hintenrum reden sie wohl sehr schlecht über mich bei ihr :/ Ich habe z.B. immer schon Flugangst und sie sowie ihre Eltern wissen dass :/ Als ich im Sommer im Urlaub mit ihnen dabei war und beim Start eben wieder ziemlich angst hatte und nervös war haben ihre Eltern mich bei ihr wohl Memme genannt wie ich mal in einem Streit mit ihr erfahren habe :/

0

So wie du hier das schilderst, bist du doch selbst nicht mehr glücklich. Denk mal in Ruhe nach, ob das mit euch beiden überhaupt noch Sinn hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:41

Hey, vielen Dank für deine Antwort :)

Naja ich würde wirklich gerne erstmal ne Nacht über alles Schlafen aber sie sagt die ganze Zeit sie will das sofort klären, und sonst wäre definitiv Schluss morgen :/ Deshalb habe ich mich auch an Gutefrage gewendet, damit ich schnell noch zusätzlichen Rat kriege.

0

Deine Situation kommt mir sehr bekannt vor, denn ich habe schon ähnliches erlebt. Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass beide ein Leben unabhängig vom anderen haben sollten. Ich habe damals, genau wie, du sehr viel Zeit mit meinem Freund verbracht und damit meine Freundinnen vernachlässigt. Jetzt weiß ich, dass das falsch war. Freunde und Familie bleiben, auch wenn man keinen Partner hat, deshalb sind sie meines Erachtens überaus wichtig für das Leben. Du bist nicht nur fester Freund, sonder Sohn und Freund zugleich.

Wenn sie dir sagt, dass diese Dinge dir wichtiger wären, dann solltest du ihr vielleicht versuchen klarzumachen, dass deine Freunde und Familie genauso wichtig sind wie sie. Am besten ist es du sprichst darüber was dich stört, denn so könnt ihr am besten eine Lösung finden. Das mit dem lernen, etc. Sie sollte Verständnis zeigen (Kommunikation in einer Beziehung ist sehr wichtig!) Trau dich und sag es, sonst wird es immer schlimmer für dich. Deine Freundin sollte ein Grund sein, warum du glücklich bist und nicht unglücklich. (mein ex hat mich unglücklich gemacht, deshalb habe ich es auch beendet, auch wenn es nicht einfach war, aber irgendwann reicht Liebe und Wunschvorstellungen nicht mehr aus, weil die Wahrheit ganz anders aussieht)

Ich finde es auch nicht gut, dass sie dich unter Druck setzt, dass sie mit dir schluss machen will, wenn ihr es heute nicht klärt. Du brauchst definitiv viel (vermute ich mal) Zeit, dir alles durch den Kopf gehen zu lassen. Überleg dir, ob du noch glücklich mit ihr bist. (ich kenne auch die Momente ohne Streit, die mögen zwar sehr schön sein, aber diese schöne Gefühl (waren bei mir zumindest) nicht von langer Dauer, denn der Rest hat einfach alles kaputt gemacht)

Am Anfang ist immer alles schön, aber nicht immer bleibt alles schön...das ist leider die Wahrheit

Das denke ich mal dazu. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freunde müssen das akzeptieren. Sprich mit ihr und sag ihr, dass du Zeit für die Schule brauchst. Das muss sie ja wohl verstehen!

Sie kann ja versuchen dich beim Lernen zu unterstützen, dann verbringt ihr trotzdem noch viel Zeit miteinander und habt eine gemeinsame Aufgabe.

Ich sehe keinen Grund für eine Trennung, wenn ihr euch beide liebt. Im Leben ist halt nicht immer alles rosig und man wächst nur an Herausforderungen zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzeltyp
18.11.2016, 20:42

Hey, vielen Dank für deinen Kommentar :)

Das mit der Schule hab ich ihr schon gesagt, aber sie nahm es persönlich und meinte das wäre eine Entscheidung gegen sie auch wenn ich oft erklärt habe dass es nicht so ist und am Anfang doch auch so lief... Ich weiß nicht mehr weiter wir waren mal so glücklich :(

0

Was möchtest Du wissen?