An benutzte spritze gekratzt

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sage am Montag in der Praxis direkt Bescheid. Es muß nämlich ein "Unfallbefund" aufgenommen und diesen an die Berufsgenossenschaft gemeldet werden. Auch bei Praktikanten. Es ist zwar davon auszugehen, daß nichts passiert ist, da die Wunde nicht blutete, aber trotzdem, sicher ist sicher. Auch solltest Du am Montag zu einem Durchgangsarzt gehen und eine Blutuntersuchung machen lassen.

Abschließend muß ich dazu sagen, das Praxisteam/der Arzt hätten NICHT von Dir verlangen dürfen, die Nadel extra zu entsorgen. Das kann, wie bei Dir, zu diesen Verletzungen führen. Es gibt eindeutige Sicherheitsvorschriften, die von allen Praxismitarbeitern einzuhalten sind. Jeder Mitarbeiter ist darüber aufgeklärt worden. Der Chef kann deswegen u.U. richtig Ärger bekommen. Diese Vorschriften kannst Du bestimmt im Internet nachlesen. (google mal "Nadelstichverletzung" o.Ä.) L.G.

Danke für den Stern :-))

0

Die Ärzte würden einen Patienten niemals die Spritze in die Hand geben geschweige denn sagen, dass er die Nadel abmachen soll ... Zudem das du den anderen Patienten wahrscheinlich gar nicht kanntest ... Also hättest du auch garantiert nicht in das Behandlungszimmer gedurft ... Aber wenn deine Story so stimmt (Was ich auf keinen Fall glaube), dann musst du das deinem Arzt sagen ... Eigentlich könntest du ihn auch schon anzeigen ... So etwas ist unverantwortlich bis zum geht nicht mehr ...

Ich bin keine Patientin ich mach grad nen praktikum.Lesen sollte man schon können.

1
@naruti

Ach so ok. Tut mir leid hab das ausversehen überlesen ^^ (Bin grad nen bisschen müde) Naja ... Wenn das so ist solltest du auf jeden Fall mit dem Arzt reden ...

0

Das soll selbst erfahrenen Krankenpfleger durch Unkonzentriertheit, abgelenkt sein und Fahrlässigkeit schon passiert sein ! Lass dich untersuchen, mehr kannst du nicht tun.

PCR Test auf HIV/HBV/HCV und ANtikörpertest auf Syphillis machen lassen: Negativ. Ist der Test sicher?

Ich frage, weil ich mich 4 Wochen nach Risikokontakt habe testen lassen. 4 Tage später kam der Bericht, aber noch am Tag nach der Blutabnahme kam zu den leichten Halsschmerzen, die ich zuvor schon hatte, schnupfen.

Sollte ich nochmal einen Antikörpertest auf HIV/HBV/HCV machen lassen oder reicht der gemachte PCR Test?

...zur Frage

Habe mich mit einer benutzten Spritze gestochen. Sollte ich zum Arzt oder denkt ihr das ist halb so wild?

Hallo!

ich mache ein praktikum beim zahnarzt & habe mich heute nach einer behandlung beim entsorgen einer benutzten spritze an der nadel gestochen aber hab erst nach ner minute ungefaehr gemerkt dass ich blute ich habe ein bisschen an meinem mittelfinger gedrueckt damit blut rauskommt, deszifiziert und ein pflaster drauf gemacht. Sollte ich zum Arzt oder denkt ihr das ist halb so wild ?

...zur Frage

In den Finger gestochen

Habe mich gerade aus Versehen mit der Nadel einer Spritze in den Ringfinger gestochen. Das Ganze hat kurz geblutet und ist sofort dick und blau geworden. Was kann ich tun? Soll ich in die Notaufnahme fahren?

...zur Frage

Benutzte Nadel in die Hand

Hallo, eine Freundin arbeitet beim Zahnarzt und hat ausversehen die benutzte Betäubungsnadel in den Finger bekommen. Seit dem ist es dick und pulsiert ein wenig. Sie will erst morgen zum Arzt wenn es nicht besser wird. Ist dassehr gefaährlich sollte sie lieber jetzt noch zum Arzt?

...zur Frage

Notfall! Kontakt mit fremden Urin Ansteckung Krankheiten möglich?

Hallo, Ich habe ein Riesen Problem und finde im Internet nichts dazu. Darum frage ich hier.

Mir ist folgendes passiert:

Ich war gestern auf einem Fest und musste dringend auf die Toilette. Da es dort kein Wc gab bin ich in einen nahegelegenen Park und habe dort in einer Nische gepinkelt. Leider hatte dort schon jemand hingepinkelt was ich zu spät gemerkt habe und ich stand mit Sandalen drin. Meine Füße waren total voll damit es hat ekelhaft gestunken. Dummerweise hab ich unten am Fuß/Bein eine Schnittwunde vom Rasieren gehabt und als ob das noch nicht genug wäre muss ich davon ausgehen das es der Urin eines Heroinabhängigen gewessen sein könnte da dieser Park treffpunkt für diese Leute ist. Ich habe meine Füße nur mit Tempos abputzen können und habe erst heute meine Füße mit Seife und Wasser gewaschen da ich davor keine Möglichkeit hatte . Habe eine Hepatitis B Impfung.

Nun meine Frage : 1.Besteht die möglichkeit das ich mich mit etwas Infiziert habe ? 2.Wenn ja welche Krankheiten werden durch Urin übertragen? 3.Kann ich vorsorglich beim Arzt etwas Spritzen lassen das Ansteckung verhindert wenn ja was ? ( Als ich in der Gerontopsychatrie gearbeitet hab hat die Leiterin gemeint das man zum Arzt muss was Spritzen lassen wenn man Kontakt mit Fremdem Blut hatte.)

Ich bin grade sehr in Sorge deswegen und hoffe jemand kann mir weiterhelfen, da ich erst morgen wieder meinen Arzt erreichen kann.

Danke im vor raus.

Grüße

...zur Frage

Katze sehr tief gekratzt?

Das brennt sehr und hat viel geblutet das ist so tief das man es nähen kann ich will nicht zum Arzt weil es heilt langsam. Ist das immer noch zu gefährlich hatte mich auch geimpft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?