An arbeitsfreien Tagen trotzdem arbeiten müssen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Dein Arbeitsvertrag keine besonders formulierte Ausnahme von der vertraglichen Arbeitszeitregelung zulässt, kannst Du nicht zur Arbeit außerhalb der vereinbarten Arbeitszeiten gezwungen werden.

Eine andere Frage ist natürlich, wie strikt Du das in einem kleinen Betrieb mit "hautnahen" persönlichen Kontakten ohne allgemeine Nachteile (schlechte Stimmung der Chefin mit ensprechenden Folgen) durchsetzen kannst.

Gezwungen werden im rechtlichen Sinne kannst Du jedenfalls nicht!

Was steht in deinem Vertrag zum Thema Mehrarbeit und Überstunden?

Einer Teilzeitkraft dürfen ohne gesonderte Vereinbarung überhaupt keine Mehrarbeitsstunden abverlangt werden, sagt das BAG!

Wenn es eine vertragliche Vereinbarung gibt, darf der ArbG dich im Rahmen seines Direktionsrechts trotz der festgelegten Arbeitstage im Notfall auch mal Freitags antanzen lassen. Es darf nur nicht zur Regel werden.

Vertrag ist Vertrag. Wenn Du nicht willst, kann sie nichts machen, aber freuen wird sie sich auch nicht gerade......

Was möchtest Du wissen?