An alle Selbstständige: Wieviel Brutto-Stundenlohn kann ich verlangen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Preisbildung ist so eine Sache, zum einen mußt Du bedenken, dass Du Kosten hast, die finanziert werden sollen und dann bedenke bitte auch, dass Du arbeiten wirst, ohne diese Stunden in Rechnung zu stellen (Verwaltung, Werbung, etc.) - d.h. Du mußt, um auf 10.-- EUR zu kommen durchaus 25-30 pro Stunde nehmen

Aber eine Anmerkung noch zu Deinem "nicht heute, nicht morgen" - ich kann derzeit nur empfehlen, wenn man gründen will, dies schnell zu tun, denn:

Nach der Elternzeit hast Du Anspruch auf Arbeitslosengeld 1, wenn du aus der Arbeitslosigkeit heraus gründest, hast du Anspruch auf den sog. Gründungszuschuss - diese Leistung wird aber bald stark eingeschränkt, sodass es sinnvoll sein kann, die Elternzeit vorzeitig zu beenden, sich arbeitslos zu melden und dann zu gründen

Alle Infos zu den Änderungen im Gründungszuschuss findest Du im Bereich "News" unter

www.hb-result.de

Hallo,

es ist zwar schon lange "morgen" aber wer weiß wo Du mit deinem Plan stehst. Ich trage mich ebenso mit dem Gedanken und habe da ein Unternehmen gefunden, mit dem ich mich nun zusammen in dem Bereich der Seniorenbetreuung selbstständig gemacht habe. Vielleicht ist das auch was für Dich, nicht ganz allein auf weiter Flur zu arbeiten. Kannst Dich ja einfach mal informieren. SeniorenLebenshilfe unter www.lebenshelferwerden.de kannst Du Dich informieren.

Wer weiß, vielleicht sind wir ja bald Kollegen ;-)

Du solltest Dir vorher, wie Du schon schreibst, genau überlegen in welchen Bereich Du gehen willst. Für den Anfang wäre die Kleinunternehmerregelung das richtige dafür, denn es muss ja erst mal ans Laufen kommen.

Wieviel Brutto Stundenlohn examinierte Altenpflegerin bei privaten Träger?

Habe mich bei einem privaten Träger beworben. Dieser bietet mir ohne Zuschläge einen Bruttogehalt von 13 Euro an. Ist das ein übliches Bruttogehalt bei einem privaten Träger oder kann man mehr verlangen? Habe 4 Jahre Berufserfahrung und eine Mentor Weiterbildung Danke für die Antworten

...zur Frage

Minijob - Stundenlohn im Vergleich zur Vollzeitbeschäftigung?

Hallo!
Ich bin in gerade in der Elternzeit und würde gerne beim alten AG im Minijob arbeiten.Wie hoch kann man den Stundenlohn ansetzen im Vergleich zum vorherigen Vollzeit-Gehalt? Vergleicht man mit dem Netto-Std-Lohn oder Brutto-Std-Lohn? Danke im Voraus!

...zur Frage

Welches Gehalt als Bürokraft in Teilzeit 25 Stunden?

Ich verzweifele bald...!!! Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch bei einem Rechtsanwaltsbüro. Ich habe mich dort als Bürokraft beworben. Hier nun mein Problem: ich habe die Ausbildung zur ReNo absolviert und über 10 Jahre auch in diesem Beruf gearbeitet. Nach Elternzeit habe ich eine Qualifizierung zur Personalfachkraft mit Datev und Lexware Lohn und Gehalt absolviert. Ich habe zwischendurch als ReNo auf 400,00 €-Basis gearbeitet. Derzeit befinde ich mich in einer Umschulung zur Kauffrau im Gesundheitswesen! Ich habe im November Prüfung. Ich bin 38 Jahre alt und lebe in Niedersachsen. Ist ein Stundenlohn mit 13,50 € brutto angemessen. Ich möchte gerne 25 Stunden arbeiten und würde dann bei 1.350,00 € Brutto liegen. Ist das zu hoch angesetzt? Ich weiß, dass ich Abstriche machen muss! Aber der Anwalt würde ja auch eine sehr gut ausgebildete Bürokraft bekommen, oder?

...zur Frage

Verdienst kaufmännischer Angestellter?

Guten Tag :)

Ich möchte mir mal ein paar Anhaltspunkte bezüglich der Einkommen einholen.

Ein Freund hat innerhalb von Niedersachen eine Disponenten-Stelle gewechselt und verdient mit 4 Jahren Erfahrung, zukünftig ca. 1800 netto Stkl 1. Nun frage ich mich, was man als kA so verlangen kann, oder sollte.

Bisher habe ich rund 5 - 12 Jahre Berufserfahrung (je nach Beruf) im Büro.

Einmal Projektverantwortung und ansonsten als Springer und Vertretung einsatzfähig.

Meine letzte Firma zahlte Vollzeit (6,47€) 1100 Brutto. Heutige Firma 12,60 € die Stunde.

Da die Mieten immer teuerer werden, wüsste ich gerne ob der Stundenlohn/Gehalt ok sind oder man sich wo anders bewerben sollte.

Grundsätzlich bleiben nach der Miete, Autoreparaturen/Benzin und Lebensmittel, knapp 130 Euro zum sparen.

Habt ihr weniger oder mehr? In welchem Beruf? Danke :)

...zur Frage

Ausbildung zum Seniorenbetreuer?

Hallo. Ich bin bereits als Gesundheitsberater für Rücken, Füße und Gelenke selbständig und möchte jetzt mein Angebot auf die Seniorenbetreuung erweitern. Hier geht es nicht um die Pflege, sondern um Hilfe im Haushalt, spazieren gehen, Einkaufen, Unterhalten, Spielen und solche Sachen. Mir stellt sich jetzt die Frage ob ich dazu eine spezielle Ausbildung und/oder ein Zertifikat brauche um dies auszuführen und vor allem - was kann man für solche Dienstleistungen verlangen? Leider find ich im Netz nur sehr wenige verwirrende Informationen. Wer kann mir helfen? Schonmal Dankeschön im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?