An alle Rollstuhlfahrer: Rollstuhl, wer kennt sich damit aus?

6 Antworten

bei den "normalen" aktiv-rollis (also nicht elektrisch angetriebenen) kann man die fußstützen grundsätzlich abnehmen oder zur seite klapen. es gibt ja viele rollifahrer, die noch ein paar schritte gehen können und außerdem sollten ja keine hindernisse im weg sein, wenn man sich zur toilette oder ins bett begibt. sofern keine verordnung vom arzt für einen rolli möglich ist, empfehle ich, dass du dich mal bei der "hilfsmittelbörse umsiehst (kannst du ergoogeln) dort kann man auch kostenlos eine suchanzeige für sowas aufgeben. wünsche guten erfolg!

besprich dies zuerst dein hausarzt, der verschreibt dir einen rollstuhl, dann gehst du, wo rollstühle angeboten wird, dort findet die genaue beratung statt.

Der Plan wird an deinen Türen scheitern. Ich selber sitze in einem Rolli mit Sitzbreite 38 cm, der schmalste für schmale Mädels, und komme gerade eben knapp in mein Badezimmer (Türe Innenbreite 70 cm). Ich muss immer sehr auf meine Finger achtgeben. Mit einer 40-er Sitzbreite käme ich schon nicht mehr durch. Du rufst bei einem Sanitätsladen an, dass ihr testen wollt, ob er in einen Rolli mit 38 cm Sitzbreite passt. Wenn ja, dann kommt er durch deine Türen. Dann müsst ihr euch einen kaufen. Einen Zweitrolli wird die KK nicht finanzieren. Die Sanitätsläden können euch einen guten gebrauchten verkaufen, da passt dann alles und kostet nicht viel.

hmmm dann hoffe ich das der rollstuhl den ich bestellt hab durchpasst. :-D ansonsten kann ich ihn wieder zurück schicken. weil er braucht eigentlich nicht wirklich seine hände zum fahren er schiebt sich oft mit seinem fuß an... dann schauen wir mal. ansonsten müssen wir halt an den türen was machen... naja... mal sehen. der kommt morgen an und dann werde ich mehr wissen DANKE für dein Kompliment. klar an die Hände hab ich net gedacht... naja jetzt schau ma mal.... ^^ DANKE

0

warum kann ich nicht größer sein?

Ich bin als Mann 1,71 cm groß.. das heisst wohl eher klein. Ich denke, dass viele andere Leute einen dann nicht so respektieren wie größere Männer! Viele Frauen wollten ja auch nur Männer haben die 1,80 cm groß sind - warum kann ich nicht einfach groß sein? finde das voll ungerecht ;(... wem ergeht es genauso? wer fühlt sich auch teilweise durch seine Größe benachteiligt!??

...zur Frage

Wie werden Menschen im Rollstuhl nicht kramk durch den Bewegungsmangel?

Ich habe eine Zeit lang nur 1000-3000 Schritte am Tag gemacht und mir ging es komplett schlecht, meine Verdauung wurde schwach, ich hatte keinen Appetit mehr und hatte einfach keine Lebensfreude mehr.

Dann habe ich auf 5000-6000 Schritte erhöht und mir geht es wieder gut ich erhöhe jzt noch weiter bis auf 10.000 in ca. 2 Wochen und halte das dann mein restliches Leben solange es geht

Aber ich verstehe nicht wie man als Rollstuhlfahrer das aushält fühlt man sich da nicht komplett schlecht? Oder ist mein Körper irgendwie krank dass er auf wenig Bewegung so empfindlich reagiert?

...zur Frage

Leiht die Krankenkasse nach größeren OPs Rollstühle aus?

Hallo :)

Und zwar hätte ich vor ca 8 Monaten eine HüftOP. Wegen einer etwas schwereren Schiefstellung rieben sich meine Knochen gegenseitig ab, so dass man diese abschleifen, richtig Formen, mit knochenmark füllen musste und diese, ich nenne es mal "schutzschicht" zwischen hüftpfanne und gelenk ersetzen musste. Ich bin jetzt 16 und habe diese Probleme schon seit ich laufen kann,Schmerzen seit etwa 6 Jahren. Nach dieser op war ich tatsächlich erstmal 2 Monate komplett bettlägig. Es hat Wochen gedauert, bis ich gestützt sitzen konnte, geschweigedenn auf Krücken laufen.

Jetzt werde ich wohl bald noch 2 weitere male operiert und wollte Fragen, ob die Krankenkasse für solche Fälle Rollstühle ausleiht? Die Bewegung, die ich haben soll, wird durch eine maschine gemacht. Sprich, ich soll mich tatsächlich nicht groß bewegen. Allerdings waren die Wochen nach der OP nicht das beste für meine Psyche, da ich sie nur drinnen verbringen konnte..

Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

Kann ein Umzug Depressionen auslösen?

Bei einer Frau aus meiner Verwandtschaft geht es seid Jahren stetig bergab. Sie ist in einen Ort nur 11 km von ihrem Heimatdorf gezogen. Dort fühlt sie sich nicht wohl,obwohl das Haus gross ist und es eigentlich dort weder laut noch ungemütlich ist. Kann so ein Umzug in eine andere Umgebung solche Depressionen auslösenm,das man Medikamentenabhängig wird? Sie ist um Jahre gealtert,weil sie kaum noch rausgeht... Was hilft da am wirkungsvollsten? Einen Umzug können sie sich momentan nicht leisten Danke für gute Antworten

...zur Frage

Welches ist das Beste Auto für Rollstuhlfahrer (die selber fahren)

mein Onkel ist querschnittsgelähmt und ist ein aktiver Rollstuhlfahrer. Er hat jetzt seinen Führerschein gemach, der ihm erlaubt auch als Rollstuhlfahrer Auto zu fahren.

Er sucht schon lange nach dem richtigen Auto, aber es sind so viele Sachen zu beachten. Zum Beispiel dass er seinen Rollstuhl auch alleine ins Auto bekommt wenn er ohne eine andere Person irgendwo hin fahren will.

Bisher ist er der Meinung dass wohl der VW Sharan das beste wäre, ist sich aber nicht sicher.

Kennt sich hier jemand mit dem Thema aus und kann mir bzw. meinem Onkel eine Empfehlung geben?

...zur Frage

Wie heist dieser Film der auf einer wahren Gegebenheit basiert?

Hallo, wir haben heute in der Schule einen Film über einen Mann, der im Rollstuhl sitzt geguckt. In dem Film kümmert sich ein schwarzer um den Mann im Rollstuhl. Der Film spielt glaube ich in Frankreich. Dieser Film soll wohl auf einer wahren Gegebenheit basieren. Am Ende des Filmes wurde hinzugefügt, dass der Mann im Rollstuhl heute im echten Leben wohl in Marroko lebt. Mir hat der Film ganz gut gefallen deswegen meine Frage wie der Film heist.

Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?