An alle Prometheus/Alienkenner!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir gibt das Deckengemälde beim betreten der Kammer zu denken. Für mich sah es aus wie ein religiöser Kult um den Xenomorph. Die Konstrukteure bewundern die Aliens und eifern ihnen nach bzw. versuchen sie zu züchten oder selbst zu kreieren. Doch sie orientieren sich nur an einem Bild was bereits existiert. Zudem wissen sie wie gefährlich die Wesen sind. Das erklärt auch warum der Planet eher als Versuchslabor ausgelegt ist. Außerhalb des Terrafroming-Gebiets existiert eine lebensfeindliche Umgebung. Im Inneren ist Leben möglich. So wird bei einem möglichen Ausbruch eine Seuche oder ähnliches automatisch eine Quarantänezone erstellt. Das wäre für ihre Experimente äußerst praktisch. Außerdem gibt es noch die Predators die, wie bekannt, Aliens jagen und züchten. In Alien vs. Predator existiert diese eine geheimnisvolle Pyramide, die seit 10.000 Jahren existieren soll. Allein mit dem Gedanken und dem, dass die Konstrukteure schon seit 2000 Jahren tot sind denke ich, dass die Aliens schon viel länger existieren. natürlich ist das alles Spinnerei und unabhängige Filme müssen keine einheitliche Storygrundlage haben. Doch das ist eben das was ich mir zusammengereimt habe.

stimmt, die statuen und die decke! darauf sind eindeutig xenomorphs dargestellt! also hat es derartige lebensformen wirklich schon früher gegeben! hoffe auf eine fortsetzung die hoffentlich mehr klarheit verschaft!

wie gesagt, mir fallen immer wieder neue details auf, leider habe ich den film erst 1 mal gesehen und bis zur Bluray dauert es noch ein weilchen!

Danke dir auch für diesen Denkansatz!

0

ich finde ja man darf über filme nicht zu sehr nachdenken... ABER.... war das "kleine alien" das den kostrukteur am ende sozusagen "geschwängert hat" nicht das, was die frau sich aus dem bauch geschnitten hat ? (mit der op maschine). denn dann wäre noch ein menschlicher wirt dazwischen gewesen...

Sehr richtig! das Alien aus dem Bauch der Frau ist der Ur-Facehugger! er hat dann auch den Konstrukteur "kontaminiert" !

Die menschliche DNS ist ja die selbe wie die der Konstrukteure (erkenntlich beim DNS-Abgleich) somit ist es relativ egal ob die Aliens nun uns befallen oder die Konstrukteure!

Somit hätte man vor 2100 keinen menschen gebraucht da die konstrukteure ja die selbe dns haben! Womit wir wieder am Anfang unserer Überlegung sind!

0
@HotBen

aber wäre die dns 100% identisch.... würden die konstrukteure ja ausehen wie wir, oder andersrum..... also haben wir uns entweder weiterentwickelt, oder es wurde nur ein kleiner strang der dns überprüft ( welcher ausschlaggebend ist ) selbst wir menschen unterscheiden uns ja in undere dns voneinander. wesehlab man ja auch via dna test personen eindeutig identifizieren kann...

0
@Cronosite

Das ist richtig! Aber für die Entwicklung eines Aliens (wahrscheinlich in Verbindung mit dem Kampfstoff) sollte die Übereinstimmung ausreichen! Wie gesagt das sind alles nur Vermutungen aber wie sollte man sich sonst die Löcher in den Brustkörben der toten Konstrukteuer erklären? Würde ein anderes Wesen dazu im Stande sein?

Meine Theorie erscheint mir immer plausiebler!

0
@HotBen

naja gut..was aus den burstkörben der konstrukteure kam war wohl was ähnliches... aber sah wohl nicht so aus wie das "typische" alien...sondern irgendwie anders... ich hab den film auch nur einmal gesehen... deswegen erinnere ich mich nicht mehr an alle "schritte"

0
@Cronosite

Genau! Also ist schon früher etwas "ähnliches" entstanden, das dann für das Chaos gesorgt hat! Irgendwie haben sie es dann geschaft, dieses frühere Alien auszurotten, bzw. einzudämmen! Dann wäre immer noch die Frage offen, wie der eine Konstrukteur überlebt hat und vorallem was er in der Stasekapsel gmacht hat! Hat er gewartet? auf Rettung? So nun ist es dann aber absolut unwiederlegbar bewiesen, dass die Alien vs Predator Filme falsch sind bzw. arge storyschnitzer haben!

Aber der Grund warum die Konstrukteure uns vernichten wollten ist dann auch mehr oder weniger klar! Eben um eine erneute Entwicklung einer parasitären Alienrasse zu unterbinden! Denn wir tragen nicht nur den Grundstein des Lebens in uns sondern auch den Grundstein für die Entstehung eines Aliens!

0
@HotBen

so sehe ich das auch..... die alien vs predator filme würde ich nicht als falsch bezeichnen... ist halt eine andere interpretation der geschichte.. würde es eher als alternative geschichte bezeichnen. storyschnitzer finden sich doch immer bei "wie alles begann" filmen. worauf er gewartet hat ? joa.. keine ahnung.. auf rettung vielleicht. aber wenn sie schon so einen fernen planeten für experimente benutzen, weil sie wissen das sie gefährlich sind, werden sie wohl niemanden schicken. ja der grund war klar..menschen erschaffen...ok..langweilig... nächste spezies.... allerdings wrde ich mich freuen wenn der film weiter geht...sie fliegt ja jetzt zu den konstrukteuren....

0
@Cronosite

oder sie wollen die "neue"waffe nur an den menschen testen... womöglich kämpfen sie gegen eine andere rasse.... wir wurden nur als testobjekt gezüchtet...

0
@Cronosite

wäre auch möglich! und sie haben uns mit ihrer dns geschaffen, um die waffe so realitätsnah wie möglich zu testen... ob sie das macht was sie machen soll....

ok, ich sehe ein, um herauszufinden warum sie uns nun wirklich erschaffen haben, bzw. warum sie uns wirklich vernichten wollen erfahren wir wohl erst in der nächsten fortsetzung! viell nehmen die produzenten sogar dieses Gespräch als anhaltspunkt xD

man sei gepannt!

lg Ben

0

Ich erinnere mich nur an das Platzen von Köpfen.

okey..... na dann hast du ja einiges aus dem Film mitnehmen können ^^

0

Was möchtest Du wissen?