an alle Musikgenies: Passende Dur zu Moll bzw. Sext und Quartsext Akkorde

4 Antworten

Hallo marietherese1!

Irgendwie ist die Aufgabenstellung ziemlicher Unsinn. Du kannst natürlich auf jedem Ton einen Sextakkord oder Quartsextakkord aufbauen, in Dur und auch in Moll. Dazu gehört dann aber auch die Angabe, in welcher Tonart das stattfinden soll. Denn schließlich kann man auf jedem Ton einer Tonleiter diese Akkorde aufbauen, und sie sehen dann unterschiedlich aus. Wenn keine Tonarten angegeben sind, dann kann man nur davon ausgehen, dass der Ton jeweils Grundton, Terz oder Quint eines Dur oder Moll-Dreiklangs sein soll.

Die Sextakkorde sind die erste Umkehrung eines Normaldreiklangs. Das bedeutet, dass die Terz unten liegt. Sollst Du einen Moll-Sextakkord auf ges aufbauen, dann musst Du nach dem Akkord suchen, dessen Moll-Terz ges ist, Du gehst also eine kleine Terz runter: Es-Moll, der Sextakkord klautet: Ges - B - Es. Soll das ganze in Dur stattfinden, dann musst Du halt eine große Terz runter gehen. Das ist dann Eses-Dur und Dein Sextakkord lautet Ges - Heses - Eses.

Mit Parallelen hat das nichts zu tun. Allerdings, warum ist es so schwierig die Parallele zu ges-Moll zu finden? Eine kleine Terz hoch, und Du hast Heses-Dur - ist dasselbe wie A-Dur nur anders geschrieben!

Gruß Friedemann

Es gibt zwar kein ges Moll aber meinst du vielleicht die Parallele zu Dur von Gis Moll? Das wäre dann H dur

Nein nicht wirklich, das is blöd, ich muss nämlich einen Sextakkord in Moll auf einem ges aufbauen...wie geht das dann???

0

Hallo Farbton2!

Wieso gibt es kein ges-Moll? Natürlich gibt es das: Ges - As - Heses - Ces - Des - Eses - Fes - Ges, das ist die natürlich Ges-Moll-Tonleiter, und Ges - As - Heses - Ces - Des - Eses - F - Ges, das ist die harmonische Ges-Moll-Tonleiter, und Ges - As - Heses - Ces - Des - Es - F - Ges, das ist die melodische Ges-Moll-Tonleiter aufwärts.

Gruß Friedemann

0

Meinst du parallel mit Hilfe des Quintenzirkels? Das wüsste ich nämlich zufällig XD

Quintenzirkel - parallele Molltonart?

Der Quintenzirkel ( wie zB hier http://www.justchords.de/theory/fifth.html ) informiert ja darüber, dass etwa bei 2 Kreuzvorzeichen die Tonart D-Dur ist. Allerdings ist als parallele Tonart B-Moll angegeben (das "Bm" steht doch für B minor = B-Moll, oder?).

Woher kann ich jetzt also wissen ob die Tonart D-Dur und nicht B-Moll ist - mal abgesehen vom speziellen, "traurigen" Moll-Klang. Danke!

...zur Frage

Kann mir jemand einen übersichtlichen Vordruck mit Dur Und Moll Gitarren Akkorden?

...zur Frage

Liedanfänge für Akkorde/Dreiklänge - Habt ihr welche auf Lager?

Meine lieben Kinderlein,

Ich suche ganz dringend Liedanfänge, die mir dabei helfen, die verschiedenen Akkorde/Dreiklänge rauszuhören. Für Intervalle habe ich schon sehr gute und diese Methode klappt bei mir. Bisher ist mir aber nur was für den Dur-Dreiklang in der Grundstellung eingefallen ("Morning has broken"). Kennt ihr Lieder, die mit einem verminderten Dur-Dreiklang oder mit einem in der 1. Umkehrung oder mit einem Moll-Dreiklang anfangen usw.??? Ihr könnt auch gerne Seiten schicken, die solche Listen führen, ich hab keine gefunden im Internet (leider). Ich brauche keine Intervall-Liedanfänge!! Sondern Akkorde/Dreiklänge! Intervalle kann ich!^^

Ich bedanke mich im Voraus für jede Hilfe! <3

Herzlichst grüßt euch euer Hutzelzwerg :)

...zur Frage

Wie hört man den Unterschied zwischen Moll und Dur?

Ich brauche dringend Hilfe! Am Montag hab ich eine Hörprüfung und muss bei 20 Akkorden entscheiden, welches davon Dur und welches MOll ist! Ich höre aber absolut keinen Unterschied! Gibts da irgendeinen Trick?

...zur Frage

Warum macht unser Bundespräsident Werbung für eine Linksextreme Band?

Dies wurde sogar gerichtlich festgestellt.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/konzert-in-chemnitz-warum-wirbt-steinmeier-fuer-linksradikale-rocker-57023684.bild.html

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?