An alle Motorrad Freaks Vorallem 125ccm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die KTM Duke 125 hatte und hat die für den A1 zulässige Leistung von 11 kW / 15 PS.

Da die 125er speziell für den A1 gebaut werden, haben die ihre Leistung bauartbedingt "ab Werk" und sind nicht gedrosselt.

Je Gewicht des Fahrers sind mit 11 KW / 15 PS ECHTE 120 km/h möglich - realistischer sind echte 110 km/h.

Mit jeder 125er dauert es ab 90 oder auch 95 km/h eine kleine Ewigkeit, bis man die Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Ein "richtiger Motorrad Freak" gibt sich nicht mit 125ccm - Hilfsmotor-Mofas ab, sondern mit >125ccm...

2.) Es werden immer kleine Änderungen vorgenommen. Bin selbst eine Duke 125 probegefahren und fand sie einfach nur schlecht... bei 120km/h ist Schluss. Da gefallen mir die Yamaha MT 125 und die Suzuki GSXR 125 besser

3.) KTM ist nicht der einzige Motorradhersteller

4.) KTM ist nicht mal ansatzweise der beste Motorradhersteller

Stichwort Laufleistung: KTM und >100.000km : Ein Wunschtraum. Zu minderwertige Motoren --> Zu BMW, Honda, Suzuki, Yamaha, Kawasaki, Harley Davidson oder Moto Guzzi greifen!

Auch mit den "Supersportler" RC8R kann KTM nicht mit anderen Herstellern mithalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die wurde nicht gedrosselt. Die KTM Duke 125 2017 hat nach wie vor 15 PS und 11 kW.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FPSNukeZz
12.07.2017, 18:02

kennst du dich aus mit 125ccm?

0
Kommentar von mefsio
12.07.2017, 18:02

Ist da bei 80km/h Schluss?

0
Kommentar von FPSNukeZz
12.07.2017, 18:04

die sollte eigentlich Auf 110kmh kommen

1
Kommentar von FPSNukeZz
12.07.2017, 18:07

Gibt es jedes Jahr ein neues Modell von der Duke?

0
Kommentar von FPSNukeZz
12.07.2017, 18:10

Gibt es jedes Jahr ein neues Modell von der Duke

0

Was möchtest Du wissen?