(An alle Moslems) Klassenausflug in die Moschee?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum man ein Kopftuch in der Moschee tragen muss. Weil sich dort Engeln befinden. Und natürlich um den "Gottesdienst" durchzuführen. Beim beten und Koran lesen muss, ein Kopftuch getragen werden, weil Gott die muslimischen Frauen sehen will. Schließlich ist er der die Vorschriften macht. Zu dem Thema Engeln, sobald man das Kopftuch absetzt, verlassen die Engeln den Ort....

Aber wenn du kein Kopftuch tragen willst, dann eben nicht. Ich habe oft muslimische Frauen während des Koranlesens ohne Kopftuch gesehn. Die tun sich kein Zwang an. Einfach ein Schal drüber, das reicht auch vollkommen für dich aus... Nur wenn du willst also :)

Aber streng sehe ich bitte saubere Socken anziehen! Obwohl du es sowieso machen würdest...Sag es auch deinen anderen Mitschülern :)

Du brauchst kein Kopftuch zu tragen. Es reicht, wenn du etwas langärmiges anziehst und eine lange hose. Dein oberteil sollte aber schon etwas länger sein , sodass dein po verdeckt ist oder du ziehst keine so enge hose an. 

Okay, danke dir!

2

Hei, Schokii00, wenn du weiblich bist, ziehst du dir selbstverständlkich ein Kopftuch über - anders lasssen die dich gar nicht hinein in die Moschee. Und: Man zieht vorm Betreten die Schuhe aus.

Es ist eine gute Sache, die Leute anderer Religionen in die jeweils anderen Gotteshäuser einzuladen. Du solltest also anregen, auch einmal eine Kirche zu besuchen, nicht um Sehenswürdigkeiten zu begutachten, sondern um zu lernen, wie z. B. Christen und Moslems beten. Und so. Grüße!

Das stimmt nicht, wir waren früher auch mit der Klasse da und konnten ohne Kopftuch rein. Schuhe ausziehen muss man aber.

3

Was möchtest Du wissen?