an alle metallbauer ^^

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo TheEvil666

Man be- und verarbeitet Metalle mittels bohren, schleifen, abkanten, schweissen, löten, nieten, drehen, fräsen, stanzen, läsern und noch vieles mehr. Negativ ist der Metallstaub der bei einigen Arbeiten anfallen kann, schmutzige Hände, eventuell Schnittverletzungen, Lärmbelastung und auch manchmal körperlich anstrengend. Positiv sind die Arbeitszeiten, der Verdienst, die Freiheit ( fahre den ganzen Tag in der Stadt herum und repariere Aufzüge). Die Tätigkeiten sind aber bei jeder Firma anders. Ich habe voher 10 Jahre Bleche gelasert, gestanzt und abgekantet.

Aber ohne Ausbildung wird's schwierig nen Job zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß, Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheEvil666
24.10.2012, 23:11

danke ^^

0

Was möchtest Du wissen?