an alle Mercedes amg Besitzer, wie kommt ihr mit dem Verbrauch zurecht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt ja nun zahlreiche verschiedene AMG-Modelle, die sich sicher auch hinsichtlich ihres Verbrauchs voneinander unterscheiden.

Guckst Du www.spritmonitor.de, da tragen Nutzer ihre echten Spritverbräuche ein.

Wie sie mit dem Verbrauch zurechtkommen, kann Dir doch egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fahre meinen ML63 AMG nicht unter 20-25 Litern. Ich fahre Kurz- sowie Langstrecken gleichermaßen und schaffe mit einem VOLLEN Tank Ca.230-250 km....dazu kommt das die neuen AMG alle nur SuperPlus vertragen........Also 300 € für Sprit in der Woche ist nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne es doch einfach aus. Wenn dein jetziges Auto 10Liter verbraucht und der AMG 20Liter dann musst du folglich mit den doppelten Spritkosten rechnen.

Benzin und Versicherung macht keinen wirklich Arm, richtig teuer wird´s erst wenn die Werkstatt ran muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemand der sich einen AMG gönnen möchte und auch wirklich kann, fragt sicher nicht nach dem Verbrauch. Fahr deinen alten Diesel lieber weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das allerletzte, wonach man bei einem AMG fragt, ist der Verbrauch. Wenn du schon danach fragst, solltest du bei deinem Mondeo bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du dir das Auto leisten , käme nie eine solche Frage - weil dir dann der Verbrauch sowas von Rille ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komme super zu recht, denn mein Auto geht nicht mit einer Tankfüllung, sondern fährt uuund...ich habe gar keinen Benz. :D...Deshalb geht es mir erst recht gut!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?