An alle Mathe Genies! Brauche Hilfe! Unlösbare Matheaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Damit wir uns wenigstens mal ein Bild von der Sache machen können, habe ich eine Zeichnung angefertigt.

Das Thema wäre dann Inkreis im Dreieck, hier sogar im Rechtwinkligen. Da fällt mir noch ein: IN = WIN(kelhalbierende). Will heißen: der Mittelpunkt des Inkreises im Dreieck liegt im Schnittpunkt der Winkelhalbierenden.

Dann Hab ich noch im Hinterkopf (Mittelpunkt-Findung):

Zeichne einen Kreis mit z.B. einer Creme-Dose als Schablone. Lege 2 sich schneidende Tangenten an den Kreis. Errichte je eine Senkrechte in denTangenten-Schnittpunkten mit der Kreis-Periferie. Im Schnittpunkt dieser Senkrechten liegt dann der Kreis-Mittelpunkt.

Zeichnen ja, aber berechnen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?