An alle Mamis und Papis: Was macht ihr bei wundem Po?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Bei meiner Tochter hat es geholfen den Po nach dem Wickeln zu fönen, um wirklich sicherzustellen, dass alles trocken ist. Der Po trocknet dadurch NICHT aus. Zusätzlich habe ich eine Pflegelösung (Eosin 2% ), die nach der "Poreinigung" dünn aufgetragen wird, angewendet und die Creme Pasta Zinci. Alles bekommst du rezeptfrei in der Apotheke und ist extra für Babypos! Abends vor dem Schlafengehen creme ich den Po dick mit der Creme WonnePo ein. Die dicke Schicht hält Urin und Stuhl eine Weile vom empfindlichen Po ab. Verwende kein Punder. Das sind alles Tipps von Hebammen! ich hoffe es hilft bei dir! LG

Aus meiner Erfahrung hilft Zinkpaste oder Zinkcreme von der Apotheke am besten!!!Richtig dick drauf schmieren!!!Mehrmals täglich cremen und jeden Tag den Po mit warmen Wasser abduschen und danach gut eincremen!!!

Das hat mit dem Stillen manchmal nichts zu tun, wenn du z. B. Säfte gibst, sind dort Säuren enthalten die der Urin ausscheidet und der Haut deines Babys nicht gut tun

Laspeton ganz dünn auftragen, wenn der Po offen ist (bläschen) kann man auch Inotyol nehmen. Häufiger Windelwechseln, oder wenns warm genug (vielleicht im Bad oder mal im Elternbett mit Handtuch) den Po auch an der frischen Luft lassen. Wenn alles verheilt ist: kein Puder und keine Creme - einfach en nature. Und Feuchttücher auswaschen bis sie nicht mehr schäumen - die verursachen teilweise einen roten Po! Klingt blöd, hilft aber ungemein.

Vllt hat er nen Pilz. Das ist oft so in dem Alter. Beginnt im Mund und bleibt dann ziemlich hartnäckig am Po. Am besten Zinkpaste in der Apotheke anmischen lassen, die hilft am besten. Auch kein Öl mehr verwenden!

hallo wir hatten das problem auch mit dem wunden po!hatten alles probiert zinksalbe usw usw geholfen hat nalt wirklich die gute alte penaten creme in der metaldose!!und oft die windeln wechseln!!!lieb gruss

puder auf keinen fall! wenn creme dann nur sehr dünn drauf machen und am allerbesten is wohnung warm machen und den kleinen etwas ohne windel liegen lassen frische luft tut da immer gut. Wenns net besser wird zum Arzt hab ne extra creme gemischt bekommen die hilft sofort und beugt vor

Probier mal Johanniskrautöl aus der Apotheke!

Nimm einen Beutel Kamilentee, reiß ihn auf und verteil das ganze auf die Windel, leg ein Flies darüber. Beim Urinieren wird das ganze Kamilentee und der Kleine Po heilt wunderbar ab. Am besten machst du das über Nacht. Hat bei meinen Kleinen immer geholfen.

Wir kommen mit der Babycreme von Weleda sehr gut zurecht.

es gibt eine spezielle Heilwatte die kannst du mit in die Windel geben und dann ist ruhe mit dem wunden po!

erst bübchen spezial wundschutz creme darüber wundschutzcreme das hilft aber die normale sehr dünn auftragen

also was ich gehört hab soll nur pudern helfen!!

Schau mal bei den Fragen nach die ich schon gestellt habe. Ich habe wahnsinnig viele gute Tipps bekommen

ganz ehrlich: so oft wie es geht ohne windel laufen lassen und luft an den popo lassen.gar nicht viel chemie zeug dadrauf.waschen und silberpuder zur heilung.dann ohne windel laufen lassen .das ist gut

Penaten hat bei meinen kleinen Matz immer einwandfrei geholfen.

Wenig saures essen,

Wenn es wieder los geht, Bepanthen-Creme (Panthenol) auf den Po.

Ich stille doch gar nicht! grins

0

Hallo, also für mich hört es sich nach einem Pilz an... für solche Fälle hat unser Kinderarzt für meinen Kleinen eine Salbe verschrieben und nach 1 Tag war alles weg... frag einfach KiA...

alles gute...

Babypuder, oder Penaten-Creme!

Und bei Bedarf deine Hebamme anrufen, die kennt sich sehr gut aus.

0

Kein Öl, lieber pudern!

Was möchtest Du wissen?