an alle maine-coon halter, ich habe eine frage an euch (:

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

in der Regel werden erwachsene Rassekatzen nicht geklaut. Eine ganz junge Katze sollte auch keinen Freigang bekommen, schon gar nicht unkastriert!

Fast schon im Gegenteil - bei einer Rassekatze kommt kaum jemand auf die Idee dass es sich dabei um einen armen Streuner handeln könnte, der dringend ein neues Zuhause braucht.

Die Maine coon ist zu einer Moderasse geworden, leider. MCs werden von Schwarzzüchtern zum Teil für 150 Euro regelrecht verscherbelt.

Die meisten Menschen wollen ein Kitten, das noch möglichst süüüßßßß sein soll - keine erwachsene Katze! Ein erwachsene Katze ist nur dann etwas "Wert", wenn man sie noch als Zuchtkatze /Deckkater missbrauchen kann.

Es gibt meiner Meinung nach keinen florierenden Schwarzmarkt für geklaute Katzen. Katzen zu vermehren ist (leider) ganz leicht, eine Katze bekommt in der Regel 4-6 Kitten..... da muss keiner erwachsene Katzen klauen, die nicht so süüßß sind wie ein Kitten.

Wenn Katzen "geklaut" werden sind es in der Regel Nachbarn, die zwar keine eigene Katze wollen/wollten, es aber ganz angenehm finden, wenn Nachbar's Katze vorbei schaut und es sich gemütlich macht. Die wird dann gefüttert und betüddelt. Etwa wenn die Besitzer arbeiten sind und die Katze sich langweilt. Dann redet man sich ein, dass es der Katze beim eigentlichen Besitzer "furchtbar schlecht" gehen muss.... Das kann dir aber mit jeder netten Katze passieren, unabhängig von der Rasse.

Oder dein Nachbar ist ein Katzenhasser und entsorgt deine Katze heimlich weil er keine Katzen auf seiner Terrasse/ in seinem Garten haben will.

Oder die Katze wird Opfer des Straßenverkehrs oder eines Jägers.

Um deine Frage zu beantworten: unser MC lief 17 Jahre völlig unbehelligt als Freigänger herum. Im Gegenzug haben wir die beiden BKHs unserer Nachbarin nicht entwendet ;-)

Es könnte allerdings problematisch werden einen Züchter zu finden, der seine Katzen in den ungesicherten Freigang verkauft. Da sind viele Züchter auch sehr vorsichtig.

Es wird bei einer Moderasse wie der MC sowieso sehr schwer werden, einen wirklich seriösen Züchter zu finden. Höchstens 10% aller Vereinszüchter sind wirklich gute Züchter, der große Rest setzt völlig planlos irgend eine nette MC mit Stammbaum auf einen netten Deckkater mit Stammbaum und hat überhaupt keine Ahnung von Genetik ....

October

Nebenbei bemerkt gibt es tatsächlich MCs (oder MC-Mixe) im Tierheim, das ist bei einer Moderasse auch gar nicht anders zu erwarten:

http://www.maine-coon-hilfe.de/index.php/de/

October

0
@October2011

aber nicht bei uns in der nähe.. ich kann mir sie nicht in einem paket schicken lassen...

0
@beatsmusic

Öhm,

wenn du wirklich eine MC von einem seriösem Züchter willst wird die dir auch nicht per Post zugeschickt.

Ich würde für eine Katze von einem guten (!) Züchter mehrere hundert Kilometer fahren - denn eine Katze wird für die nächsten 15- 20 Jahre ein Familienmitglied.

October

0

ich meine die sind ja ganz schön wertvoll... meint ihr die könnte man klauen<und was ist mit der anderen ? da wäre es dann egal oder was ??

ich würde sie ja schon frei laufen lassen sonst ist es ja kein katzenleben<

hast du eine 2. katze MUSST du sie nicht unbedingt rauslassen.

natürlich wäre die andere nicht egal !! aber ich habe geagt jetzt geht es hauptsächlich um die coonie, außerdem glaube ich nicht dass jemand eine normale katze klauen würde.

-.

0
@beatsmusic

hast du ne´ahnung...

aber ich habe geagt jetzt geht es hauptsächlich um die coonie<

JA ICH WEISS , ICH KANN LESEN. DAHER JA MEINE FRAGE.

außerdem glaube ich nicht dass jemand eine normale katze klauen würde<

so langsam platz mir echt die ader an der schläfe. weiste was,... ach ne komm, lassen wir das !

0
@beatsmusic

ich habe geagt in meiner frage geht es um die coonie, aber dass ihr wisst ich würde sie nicht alleine halten. ich finde du hast keinen grund dich hier so aufzuspielen. du kannst mit mir normal reden aber nein, ich weiß ja nicht mal warum du jetzt so agressiv bist. aber weißt du was? ich würde jetzt gerne so 2 wörter schreiben aber ja du hast recht lassen wir das !! weil solche antworten wie von dir brauche ich nicht, ich nehme gerne rat an, dieser sollte dann aber auch einen sinn machen was diese antwort überhaupt nicht macht.

lg beats

0
@beatsmusic

ach du meine güte... wer sich hier aufspielt, bist ja du meine liebe.

...eine andere würde ich aus dem tierheim holen aber keine maine coon<

was is´n das für eine einstellung ?

0
@HessenKittyCat

weil es bei uns keine coonies im tierheim gibt? und weil man im tierheim nicht weiß vom stammbaum und so? deswegen vielleicht?

0
@beatsmusic

und weil man im tierheim nicht weiß vom stammbaum und so<

ach ja, der stammbaum stimmt. wie konnte ich das nur vergessen, ich dummerchen. ZEZEZE, is´doch das wichtigste.muss man ja auch vorzeigen können.

weil es bei uns keine coonies im tierheim gibt<

soosoo, also hast du doch schon einmal im heim geschaut ?

du weisst schon noch was du da so von dir gibst, oder ?

du widersprichst dich.

0
@HessenKittyCat

Ja, ein Stammbaum IST wichtig. Denn der sagt aus, wie hoch z.B. der Inzuchtkoeffizient ist. Was gerade bei der MC nicht ganz unbedeutend ist!

Anhand des Stammbaums kann man auch Nachforschungen anstellen wie gesund diese Linien sind. Ist der Ur-Großvater meiner Katze mit 3 Jahren an einer vererbten Herzerkrankung verstorben oder lebt er noch und ist gesund?

October

0

Was möchtest Du wissen?