An alle Harry Potter Fans! Warum trägt Harry eine Brille?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das war vielleicht auch mit ein Gedanke von der Autorin, die Protagonisten nicht perfekt darzustellen. Sie sollen auch verkörpern, dass sie trotz der Möglichkeit das ändern zu können, diese nicht beanspruchen und sich so zu nehmen wie man ist. Wenn das alle Zauberer gemacht hätten, dann wär der ganze Film voller Leute die auch in einem Katalog modeln hätten können.

Ich denke, es ist etwas anderes Haare oder Zähne, also etwas rein optisches zu verändern, als eine Sehschwäche.. Aber selbst wenn es problemlos machbar wäre: Es gibt für Harry doch keinen Grund dazu, Harry ist nicht der Typ, der sich groß um sein Aussehen schert, er könnte sich sonst schließlich auch eine modischere Brille kaufen :D Aber ich glaube, da denkt er schlichtweg nicht drüber nach ;)

Tatsächlich bist du da auf eine der wenigen unrealistischen Dinge im "Harry Potter-Universum" gestoßen ;)

Du hast natürlich absolut recht! Selbst wir Muggel können schließlich Kurz und Fernsichtigkeit mit Laser-Eingriffen "heilen" , grauen Star stechen etcpp - das müsste für die feinen Herrn Zauberer ein leichtes sein.

Schätze der hat eine Augenkrankheit, die der Zauberstab nix heilen kann. Oder auch wie gesagt wurde, ist das zu gefährlich. Vllt. haben die Optiker Joanne K. Rowling + die Filmemacher bestochen? LOOL Ich bin zwar auch HP- Fan, aber so eine Brille:  http://ecx.images-amazon.com/images/I/413h8Z8IpRL.jpg , trage ich nix! Ich glaube ich würde in meinem Alter weg gefangen und käme in`s KH psych. Abteilung! Aber junge Fans tragen sicher so was!  ::-)

Sicher wird es für ihn möglich sein. Aber warum sollte er das tun? Im Buch wird beschrieben dass er nie groß über sein Aussehen nachgedacht hat. Also warum etwas ändern was ihm egal ist?

Was möchtest Du wissen?