An alle Halter mit Nagetieren....

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heisses Wasser, für verschmutze Stellen Backpulver oder Natron ins Wasser tun. Intercid würd ich nur nehmen, wenn kranke Tiere im Käfig waren.

Ok, danke. Meine Mäuse sehen bis jetzt (hoffe es bleibt so) gesund aus. Haben manchmal nur eine "sore nose"-das lässt sich aber schnell behandeeln, wenn man es gleich merkt bevor es sich entzündet.....es ist aber sehr selten geworden-weil die Whg. hier leiser ist.

0

Kommt auf die Nager an. Bei Hamstern zum Beispiel täglich Pinkelecke, aber das Gehege an sich nur alle 4 - 8 Wochen teilreinigen, also max. 1/3 bis 1/2 der Einstreu tauschen. Und da das Gehege so also nie ganz leer ist, bin ich da weder mit Wasser noch irgendwelchen Mittelchen drangegangen. Nur Streu getauscht.
Nur wenn ein Hamster krank wäre, Milben, Pilz oder etwas anderes Ansteckendes hätte, würde ich komplett reinigen und mit Bactazol desinfizieren. Oder eben nach dem Tod des Hamsters, wenn ein neuer Hamster ins selbe Gehege einziehen soll.

Du schreibst von Mäusen. Farbmäuse oder Rennmäuse?
Bei Farbmäusen muss schon je nach Gehegegröße alle 1 - 3 Wochen komplett gereinigt werden. Mit warmem Wasser und Kernseife oder im Härtefall mit Essigwasser.
Bei Rennmäusen würde ich schon eher so wie beim Hamster vorgehen, vielleicht nur etwas öfter, weil man sie ja zu zweit hält und nicht einzeln. Rennmäuse sind vom Verlust ihrer Duftmarken ähnlich gestresst wie Hamster.

HEISSES aber mehr kochendes Wasser rein und schrubben was Deine Kräfte hergeben ansonsten nichts wird so auch sauber wenn man den Käfig immer sauberhält

Er soll wegen den Gerüchen alle 4-6 Wochen kmplett gereinigt werden. Pinkel und Kot säubere ich täglich (machen nur in das Sandbecken oder auf eine bestimmte Fliese) usw...

0

Wellensittich - Schockstarre oder wirklich tot?

Unser Wellensittich ist heute beim Tierarzt gestorben, da er sich extrem aufgeregt hat. Der Tierarzt bestätigte den Tod, das Herz schlug nicht mehr. Meine Mutter denkt jetzt, dass er vielleicht nur in einer Schockstarre oder im Koma ist. Ist es möglich dass sich der Tierarzt getäuscht hat? Der Wellensittich lag ca. 2 1/2 Stunden noch in seinem Käfig vom Tierarzt. Eigentlich kann es ja gar nicht möglich sein, aber wie kann ich meine Mutter beruhigen?

...zur Frage

Kaninchen hat wasser im bauch was tun?

Mein 6jähriges weibliches Kaninchen hat den ganzen Bauch voll mit Wasser. Laut Tierarzt ist der komplette Bauchraum voll damit. Er hat zwei Tage hintereinander Kanülen reingesteckt und das Kaninchen regelrecht auslaufen lassen. Es kamen bestimmt insgesamt 200ml Wasser raus aus einem 1,2kg Zwerg. Es hieß man kann nicht sagen wovon es kommt, von Leber, Nieren, Herz, Infektionen und allem möglichen könne es kommen. Der Tierarzt meinte auch wenn es frisst, hoppelt und köttelt und sonst keine schmerzen anzeigt würde es nicht mehr lange leben und ich solle es lieber einschläfern lassen. Da eine umfassende Diagnose mit Kernspint, Ultraschall und sonst was für untersuchungen gut mal in die 500€ gehen kann und dann nur eine 90:10 Chance gegen die Heilung des Tieres steht. Was soll ich tun... Ich will es nicht einschläfern. Gibt es Halter die ähnliches hatten und gibt es vllt Diagnosen die aufgrund von Wasser im Bauch häufiger gestellt werden die wahrscheinlicher sind als andere? Bitte helft mir. Kann man für unter 100€ meine Lilly vielleicht noch retten? Auf was könnte noch auf die schnelle getestet werden, was nicht so teuer ist?

...zur Frage

Was braucht alles ein dsungarischer Zwerghamster?

Welche Käfig Maße? Was brauchen sie alles im Käfig? Wie lange dauert es bis sie handzahm werden? Es wäre nett wenn ihr jedes einzige Detail für den Käfig nennen würdet! Vielen Dank!

...zur Frage

Hamsterkäfig Größe zu klein?

Hi Leute der Hamsterkäfig den ich besitze hat eine Länge von 67 cm und eine Breite von 37cm im Netz steht ja eigentlich dass ein Käfig der artgerecht sein soll mindestens 1 Meter x 50 cm haben soll ...

Ich habe in meinem Käfig allerdings einen Goldhamster gehalten der sich sehr wohl gefühlt hat der zutraulich war und zweieinhalb Jahre geworden ist.

Die Käfig Art ist halbTerrarium halb Gitter mit holzetagen das Zubehör besteht alles aus Holz.

Nur leider ist mein Hamster gestern gestorben ( er musste eingeschläfert werden da er einen riesigen Tumor in der Schulter hatte) und ich wollte mir in einem Monat einen neuen anschaffen.allerdings habe ich kein Geld jetzt ein riesen Käfig zu kaufen und findest auch aus den oben beschriebenen Gründen Quatsch da ich den Käfig auch nur einmal benutzt habe. Ich habe mir auch im Internet krasse Käfige angeguckt die wirklich nicht artgerecht sind und ich finde eigentlich dass meiner nicht zu diesen gehört , ich finde er ist eigentlich schon ok .

Hier seht ihr ein Bild allerdings ist der Käfig noch eingeräumt aber leer also der Hamster ist ja nicht mehr drin😭

Und mir fällt gerade auf dass das Rad in dem Bild total klein aussieht das Rad hat allerdings einen Durchmesser von 20 cm meine ich! Oder was zwischen 15 und 20 irgendwie so aber auf jeden Fall größer als 10 und mindestens 15.

Meine Freundin z.b. auch ein Hamster und hat ein Käfig der die Hälfte von meinem hat was ich wirklich unmöglich finde und meine Mutter hat gesagt sie findet den Käfig eigentlich auch okay ich hatte immer das Gefühl dass er sich wohl gefühlt hat und ich habe ihn auch dreimal in der Woche gekuschelt die nach dem Unterhalt rausgekommen ist und dann habe ich ihn auch auf der Couch und so rumlaufen lassen.

LG und Danke für ne Antwort 😔

...zur Frage

Stimmt es, dass man seinen Brotkasten regelmäßig mit Essigwasser reinigen soll?

... beugt angeblich Schimmelbakterien vor. Stimmt das?

...zur Frage

Kaninchen kurz vor Tod Bein gelähmt?

Mein Kaninchen ist gestorben, es war schon den ganzen Tag wie tot ihm Käfig gelegen. Ich hab versucht es zu füttern und hab es gestreichelt und wollt mit ihm morgen zum Tierarzt gehen. Wenn es sich bewegt hat, konnte er sein Hinterbein nicht mehr bewegen und hatte glaub ich schmerzen, ich dachte es sei gebrochen, da es beim liegen durchgestreckt war, aber er hat es trotzdem noch "einziehen" können. Nach ein paar Stunden hat er dann aufgehört zu atmen. :( Nun hätte ich eigentlich gerne gewusst, an was das gelegen war. Ist das normal kurz vor dem Tod eines Hasens, da er schon 7 Jahre alt war und das schon alt für einen Hasen ist. Mein vorheriges Kaninchen hat kurz vor seinem Tod sehr stark gerochen, dass man es durch die ganze Wohnung gerochen hat.

Weiß jemand, ob es eine Krankheit gewesen sein könnte (natürlich wisst ihr das nicht, aber vielleicht hatten eine Kaninchen ähnliche Symptome) oder ist das normal diese Lähmungserscheinungen/ dieser starke Geruch vor dem Tod?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?