An alle Halter mit Nagetieren....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Heisses Wasser, für verschmutze Stellen Backpulver oder Natron ins Wasser tun. Intercid würd ich nur nehmen, wenn kranke Tiere im Käfig waren.

silberblick 28.03.2012, 08:48

Ok, danke. Meine Mäuse sehen bis jetzt (hoffe es bleibt so) gesund aus. Haben manchmal nur eine "sore nose"-das lässt sich aber schnell behandeeln, wenn man es gleich merkt bevor es sich entzündet.....es ist aber sehr selten geworden-weil die Whg. hier leiser ist.

0

Kommt auf die Nager an. Bei Hamstern zum Beispiel täglich Pinkelecke, aber das Gehege an sich nur alle 4 - 8 Wochen teilreinigen, also max. 1/3 bis 1/2 der Einstreu tauschen. Und da das Gehege so also nie ganz leer ist, bin ich da weder mit Wasser noch irgendwelchen Mittelchen drangegangen. Nur Streu getauscht.
Nur wenn ein Hamster krank wäre, Milben, Pilz oder etwas anderes Ansteckendes hätte, würde ich komplett reinigen und mit Bactazol desinfizieren. Oder eben nach dem Tod des Hamsters, wenn ein neuer Hamster ins selbe Gehege einziehen soll.

Du schreibst von Mäusen. Farbmäuse oder Rennmäuse?
Bei Farbmäusen muss schon je nach Gehegegröße alle 1 - 3 Wochen komplett gereinigt werden. Mit warmem Wasser und Kernseife oder im Härtefall mit Essigwasser.
Bei Rennmäusen würde ich schon eher so wie beim Hamster vorgehen, vielleicht nur etwas öfter, weil man sie ja zu zweit hält und nicht einzeln. Rennmäuse sind vom Verlust ihrer Duftmarken ähnlich gestresst wie Hamster.

HEISSES aber mehr kochendes Wasser rein und schrubben was Deine Kräfte hergeben ansonsten nichts wird so auch sauber wenn man den Käfig immer sauberhält

silberblick 28.03.2012, 08:50

Er soll wegen den Gerüchen alle 4-6 Wochen kmplett gereinigt werden. Pinkel und Kot säubere ich täglich (machen nur in das Sandbecken oder auf eine bestimmte Fliese) usw...

0

ich habe immer heisses wasser genohmen.

vorm der neuanschaffung eiens neuen tieres, ist ja de rgebruahc von essigwasser ganz in ordnung, aber nciht wenndas tier dann darin lebt.

meine ratten markierten dann furchtbar, als ich am anfang etwas spüli ins wischwasser tat, von daher liess ich es web.

und bei einer infektion würde ich einmal den käfig mit infektionsspray desinfizieren.

mehr nicht

Wenne 28.03.2012, 08:39

"...mit infektionsspray..." <-- aslo ich würde da ja eher ein Desinfektionsspray nehmen. ;-)

0
silberblick 28.03.2012, 08:53
@Wenne

:) Naja, der Urin und Kot von Wüstenrennmäusen riecht nicht arg. Ich rieche nur die Einstreu(allergiegerecht-staubfrei) und das Heu...

0

Essigsäure ist nichts für den Tierkäfig!!!!!!!!!!! Es gibt spezielles Desinfektionsspray im Zoogeschäft! Und immer noch heisses Wasser!

Ich hab das früher immer mit (heißem) Wasser und Seife gemacht und hatte nie irgendwelche großen Probleme. (Auch nicht meine Hamster und Mäuse ;-P)

Biodor

stinkt nicht, biologisch und bekommt auch alles weg und reizt nicht zum drübermarkieren wie Ammoniaklreiniger

Was möchtest Du wissen?