An Alle Frauen, würdet ihr mit einem Mann Heiraten bzw. eine langzeit Beziehung eingehen, wenn ihr wüsstet das er keine Kinder bekommen kann bzw. will?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Für mich kein Problem 52%
Keine Beziehung/Ehe, da ich selber Kinder haben will 28%
Andere Antwort 20%

8 Antworten

Keine Beziehung/Ehe, da ich selber Kinder haben will

Ich möchte unbedingt Kinder und auch gerne auf natürlichem Weg und mit leiblichem Vater an meiner Seite, nicht durch künstliche Befruchtung oder Adoption. Klar, das wären Möglichkeiten, wenn er keine Kinder bekommen kann und beide Kinder wollen. Aber wenn er keine Kinder möchte und deshalb auch dafür gesorgt hat, dass er keine zeugen kann, ich aber sehr gerne 2 Kinder möchte, gibt es da keinen Kompromiss. Einer von beiden wäre langfristig unglücklich und ich möchte niemandem Kinder aufzwingen, der sie nicht will und möchte auch nicht selbst meinen kinderwunsch zurück stellen, nur weil der Partner keine möchte. Dann passt es eben nicht.

Andere Antwort

Damals, so mit Anfang 20: Es war ne schwere Entscheidung für mich, ich entschied mich gegen eine Beziehung mit ihm weil ich damals noch nicht wusste ob ich nicht doch mal Kinder haben möchte.

Mitte 20: Es war ein hin und her der Gefühle. Einerseits das Wissen das seine Fruchtbarkeit eingeschränkt ist, andererseits die Hoffnung das es ja doch klappen könnte falls wir mal damit starten... Ich blieb und blieb und blieb. Bis er es beendete.

Heute: Für mich ist die Geschichte a la Fortpflanzung abgeschlossen seit Jahren. Es wäre also kein Problem (wäre ich solo)

Ich sag mal so: Als ich jung war, hatte ich mir schon Kinder gewünscht - ja. Wenn ich dann erfahren hätte, dass er nicht kann, wäre das schon eine große Enttäuschung geworden. Aber es gibt auch die Möglichkeit der Adoption. Und da hätten wir sicher drüber reden können.

Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass wir beide davon ausgehen, dass wir Kinder bekommen können und wenn dann - z. B. - ein Unfall dafür sorgen würde, dass er nicht mehr kann, dann würde meine Liebe zu ihm darunter nicht leiden!

Für mich kein Problem

Ich finde das sollte egal sein wenn sie dich liebt. Es gibt ja auch andere Wege. Z.b. Adoption und Künstliche Befruchtung. Außerdem würde ich mir am Anfang der Beziehung dadrum noch nicht alzu viel Sorgen machen. Ich würde es zwar wissen wollen aber da hat es auch noch viel Zeit um sich darüber Gedanken zu machen.

LG

Andere Antwort

So etwas ist eigentlich schwer zu beantworten. Wenn ich schon mit ihm verheiratet wäre, würde ich ihn nicht deswegen verlassen. Aber wenn ich das vor der Ehe wüsste, kommt es auf den Grund an. Ist es selbstverschuldet oder etwas angeborenes, ein Fehler oder Fremdeinwirkung, die nicht gewollt war. Wahrscheinlich wäre es aber ein großes Problem für mich und sollte es ein Entschluss von ihm gewesen sein, den er getroffen und dann doch bereut hat, würde ich ihn definitiv verlassen.

Was möchtest Du wissen?