an alle frauen und mädels.?!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leichte Regelschmerzen ab und zu sind normal, starke Schmerzen sind es nicht! Trotzdem möchte ich Dir nicht raten, Schmerzmittel auf eigene Faust einzuwerfen. Wenn es sich mit den Tipps Wärmflasche oder leichte Bewegung nicht in den Griff bekommen lässt, solltest Du einen Besuch beim Frauenarzt machen. Wenn es Dir lieber ist, darf Deine Mutter mitkommen, aber dafür ist man nicht zu jung, wenn man Probleme mit der Regel hat. Nur er kann Dir wirklich sagen, ob Schmerzmittel angebracht sind oder eine andere Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs erstmal mit Paracetamol, sind günstiger und helfen auch.

Außerdem hiilft mir, wenn ich mich gekrümmt hinsetze oder lege, das entspannt nämlich die Bauchdecke. Außerdem helfen entspannende Bäder. Als ich jünger war, hab ich auch gleich zu Schmerzmitteln gegriffen, dass solltest du aber doch weitesgehend vermeiden und eher versuchen, dich abzulenken, meist tut es ja auch nicht die ganze Zeit weh. Ich weiß, das hört sich blöd an, aber mir hats geholfen und ich hatte auch extreme Schmerzen.

Wenn nichts anderes hilft, kannst du auch mal mit deinem FA sprechen und dir die Pille verschreiben lassen. Manchmal hilft das auch, da dann die Periode bzw. die Entzugsblutung weniger stark ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranzUndTina
30.01.2013, 22:21

Mit gekrümmt hinsetzten tu ich auch immer aber dann sind die schmerzen kurz weg und dann wieder da... Ich möchte nicht gleich tabletten nehmen. die regel ist ja was ganz normales. aber gerade in der schulzeit ist es blöd mit den schmerzen

0

Tabletten einzuschmeißen ist immer schädlich, irgendwann bist du immun gegen die Wirkstoffe. Wenn du dann mal richtig Schmerzen hast, hast du die A-Karte...

Leg dir eine Wärmflasche auf den Unterleib und geh an der frischen Luft spazieren, das hilft immer!

Ich frage mich manchmal wie Frauen nur eine Geburt überleben können wenn sie schon bei Regelbeschwerden Schmerztabletten einschmeißen Kopf schüttel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranzUndTina
30.01.2013, 22:18

Ja aber wenn ich in die schule muss dann ist das schon ziemlich blöd mit den schmerzen... und da kann ich auch keine wärmflasche auf den bauch legen

0
Kommentar von apomaus
02.02.2013, 19:25

Kopfschütteln darüber, dass jemand schlimme Regelschmerzen hat, finde ich absolut unangebracht. Es gibt nämlich Frauen, die sehr stark darunter zu leiden haben; dies als Wehleidigkeit abzutun, führt dazu, dass z.B. eine Endometriose oft erst nach jahrelanger Leidenszeit diagnostiziert wird. Im übrigen gibt es kein "Immunwerden" gegen Schmerzmittel. Dass es nicht sinnvoll ist, bei kleinsten Beschwerden sofort Tabletten zu schlucken, ist sicher richtig, aber ich denke, dass man da differenzieren muss.

0

Kannst du denn schon zum Frauenarzt gehen? Und frag mal lieber deine Mutter um Rat vielleicht hatte sie das Problem auch und hat noch ein paar Tabletten. Ich habe zum Glück nie Regelschmerzen und wenn ich mal einen kleinen Krampf habe nehme ich Buscopan Plus. Kann ich nur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme Dolormin für Frauen und das hilft mir sehr gut, die Apothekerin hilft dir bestimmt weiter wenn du Fragen zu dem Medikament hast... ausserdem hilft auch wenn du ne Wärmflasche auf den Bauch tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dolormin nehme ich selber..aber nur wenn es nicht mehr anders geht.Du musst dich ja nicht unnötig mit Chemie vollstopfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FranzUndTina
30.01.2013, 22:23

Will ich auch garnicht. aber der erste tag geht meist garnicht. ist meist unerträglich.. darum

0

buscopan gegen regelschmerzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?