An alle Fitness Freaks was für ein mass gainer?

5 Antworten

Gar keinen. Ernähre dich vernünftig, dann kannst du dir das Geld sparen.

Whey oder Weight Gainer sind keine Lösung, denn du müsstest den ja nicht nur trinken um zuzunehmen, sondern auch um das erreichte Gewicht auch zu halten. Willst du den Rest deines Lebens Whey oder Weight Gainer trinken und Geld dafür ausgeben?

Die Kalorien die du beim Frühstück nicht isst, holst du den ganzen Tag nicht wieder rein. Weißt du warum? Weil du zu wenig isst. Der Körper stellt sich darauf ein.

Um gut und dauerhaft zuzunehmen, musst du großen Appetit entwickeln, indem du erst mal regelmäßig mehr isst, und zwar morgens, mittags und abends. Wenn du jetzt schon anfängst darüber zu diskutieren dass du aber z.b. keine Zeit zum frühstücken oder keinen Hunger hast, dann willst du gar nicht wirklich zunehmen.

Wenn du wirklich zunehmen willst, musst du einen Weg finden wollen. Iss am Anfang kleine Portionen, aber iss was. Jeden Tag steigerst du dann die Menge. Weight Gainer sind kein Weg, sondern eine Masche der Supplement-Industrie, um faulen Leuten mit falschen Hoffnungen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denk dran: Wer etwas will, findet einen Weg. Wer etwas nicht will, findet Gründe

So etwas brauchst Du nicht. Im Fitnessbereich nimmt Du mit der täglichen ganz normalen Nahrung ausreichend Nährstoffe zu Dir.

Die Hinweise auf proteinreiche Ernährung kam schon, Kohlehydrate sind schnelle Energielieferanten.

Betreibe ein gut durchdachtes, abwechslungsreiches und regelmäßiges Functional Training, das spricht am besten an.

Berücksichtige dabei, dass Muskewachstum nur in der nowendigen Regenerationsphase stattfindet.

Aber
auch Dein Herz-Kreislauf-System solltest Du im Wege von ergänzenden
Ausdauersport stärken, bei höheren Belastungen im Kraftsport wird Dir
das von Nutzen sein.

Trainiere nie einseitig, bedenke den ganzen Körper mit Trainingsreizen, nur so wirst Du Erfolg haben.

Lege dabei den Focus auf die großen Muskelgruppen, wie Beine, Rücken, Brust.

Der Rest sind eher Nebenkriegsschauplätze.

Günter




Hallo! Ich stehe da auf relativ normale Ernährung mit vielen Eiweißen - und Kohlenhydraten. Langkettige, esse gerne Nudeln.

Habe als Anfänger Unmengen Proteine genommen bis es mich angewidert hat

Geht offenbar auch so, alles Gute.

Was möchtest Du wissen?