An alle Experten, brauche ich nun eine Brille?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bisher bist du mit deinen Werten ja noch nicht so schlecht. Für Bestehen beim Sehtest beim Führerschein dürfte so eine Grenze bei etwa -0,5 liegen. Da solltest du sie dann, auch wenn es bisher nicht im Führerschein steht, schon tragen. Gerade auch bei Dunkelheit wirst eine deutliche Verbesserung spüren. Also zumindest zeitweise (TV, Kino, Tafel/Projektor,....) würde ich dir schon zu einer Brille raten. Ständig ist wohl noch nicht unbedingt nötig, aber es spricht auch nichts dagegen. Solltest du einfach selbst entscheiden, je nach dem wie du dich besser fühlst und besser zurecht kommst. Hast du für dich ein Problem eine Brille zu tragen? Wenn nicht, dann würde ich an deiner Stelle möglichst schnell eine trendige, modische Fassung aussuchen. Es gibt ja sehr schicke Modelle - viele tragen eine ohne Stärke nur so als Accessoire. Dass die Hornhautverkrümmung weg ist, ist ja schon gut. Gut möglich ist jedoch, dass die Kurzsichtigkeit noch etwas zunimmt. Das ist bis Mitte 20 schon möglich. Zum Augenarzt musst du jetzt nicht unbedingt. Optiker können das genauso gut messen oder noch eher zuverlässiger.

Bei Deinen Stärken würde ich zumindest zum Sehen in der Ferne (Tafel, Kino, Autofahren...) zu einer Brille raten. Wenn es Dich stört, daß Du schlechter sehen kannst, trag die Brille! Du kannst sie tragen, wann und wie Du willst, sie hat keinen Einfluß auf die weitere Entwicklung Deines Sehens - Deine Augen werden dadurch nicht besser oder schlechter, das ist nämlich genetisch bedingt.

Für eine Erstverordnung mußt Du zwingend zum Augenarzt, der muß nämlich erstmal eine Krankheit ausschließen und die Fehlsichtigkeit bestätigen. Alle weiteren Brillen danach kannst Du direkt beim Optiker bestimmen lassen. Auch wenn Du die Verordnung vom Augenarzt hast, laß den Optiker trotzdem nochmal nachmessen!

Ich würde mal ganz Spontan "Ja" sagen.

So wie sich das anhört wird es sich bei dir noch von Jahr zu Jahr verschlechtern und da wäre es nicht schlecht wenn du jetzt schonmal deine Brille holen würdest.

Fühlst du dich denn schon eingeschränkt beim sehen? Ich kenn das von mir selber das ich schon vieles nur verschwommen sehe aber ich weigere mich irgendwie eine Brille zu tragen und zum Augenarzt zu gehen.

ILoveWeekends 07.11.2013, 22:24

Ja, in der Schule ist es immer ein Problem a ich hinten sitze und da unser BWL Lehrer ganz klug ist und die Aufgaben auf die Vorderseite macht und die Anlagen zu den Aufgaben auf der Rückseite geht mir durch das hin und her blättern viel Zeit verloren. Er stellt die Aufgabenstellung mit den ganzen Angaben immer vorne am Visualizer und kann das nie lesen bzw. mir vergeht die Lust es zu lesen da ich immer genau hnschauen muss..

0
Alpay1997 07.11.2013, 22:27
@ILoveWeekends

Genau so geht es mir auch, dann würd ich dir wirklich zur Brille raten.

Das erleichtert das Leben wirklich...und man gewöhnt sich auch recht schnell an die Brille.

1

Also brauchen ist relativ. Bin kurzsichtig und habe die gleichen Werte wie du. Ich habe eine Brille, die ich allerdings nicht permanent trage. Ich bin noch Schüler, also brauche ich sie häufiger mal im Unterricht. Für kurzsichtige wird im normalfall empfohlen, beim Autofahren eine Brille zu tragen. Und nun das wichtigste: Stört dich deine Sehschwäche? Wenn ja, dann solltest du dir eine Brille zulegen. Mfg

ILoveWeekends 07.11.2013, 22:27

In der Schule stört mich das sehr..

0

Ich hab 2 Dioptrin und bin Weitsichtig und trage keine Brille aber ich bin kein Experte ^^

ILoveWeekends 07.11.2013, 22:34

Und wie machst du das beim lesen?

0
gehwegplatte 08.11.2013, 09:55
@ILoveWeekends

Bis zu einem bestimmten Alter kann man 2 dpt locker durch Akkommodation ausgleichen, kein Problem!

0

Hast du häufiger Kopfschmerzen, und musst Auto fahren?

Wenn ja, würde ich dir dringend zu einer Brille raten.

ILoveWeekends 07.11.2013, 22:25

Auto fahren Muss ich noch nicht, aber Kopfschmerzen habe ich schon aber mttlerweilse merke ich ie gar nicht mehr da ich sie unter Kontrolle habe :)

0

Ich würde lieber die Sehstärke trainieren, bzw. den Pupiellenmuskel. Du bist ja noch nicht so blind ohne Brille.

gehwegplatte 08.11.2013, 09:56

Pupillenmuskel???? Wo bitte soll der denn sein, was ist das?

Wenn man keine Ahnung hat: Einfach nicht schreiben. Und noch was: Mit Augentraining hilfst Du nur dem Anbieter, und zwar mit Deinem Geld!

Wie das gehen soll? Gar nicht. Ist einfach nur Unsinn.

0
Nihilismus 08.11.2013, 15:10
@gehwegplatte

Mein Gott häng dich doch an meiner falschen Wortwahl auf. Manche Leute haben echt keine andere Freude im Leben.

Ich weiß nicht genau WAS trainiert wird.. aber man sieht in der Regel unscharf, weil die Sehmuskulatur erschlafft.

Mit sogenannten Lochbrillen kann man diese Muskeln, nenne sie doch wie du willst, trainieren.

www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=lochbrille&rh=i%3Aaps%2Ck%3Alochbrille

Lies dir mal die Bewertungen durch. Außerdem kosten die nicht sehr viel.

Einfach selber leise sein, wenn man keine Ahnung hat und den Augenärzten und Optikern, die wesentlich mehr auf Geldmacherei sind, nachplappert und alles ohne eigener Nachprüfung (im wahrsten Sinne des Wortes) abkauft. ;DDDD

0

Da hier weder Optiker noch Augenärzte und schon gar keine "Experten" online sind, solltest du wirklich zu einem Augenspezialisten gehen. Das Thema Augen ist zu heikel, um sich mit Laienaussagen zufrieden zu geben.

ILoveWeekends 07.11.2013, 22:26

Vielleicht gibt es hier auch Leute die langjährige Erfahrungen haben..

0

Was möchtest Du wissen?