An alle die's mit dem Autofahren drauf haben: Abbiegen und Kupplung - WIE?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach der dritten Fahrstunde ist das normal, du musst eben noch ein bisschen üben. Fahrlehrer sollten eigentlich jede Menge Geduld haben, denn sonst haben sie den Beruf verfehlt.

naja, er bringt dir eben einen Stil bei. Ich z.B. fahre meistens im zweiten Gang ohne Kupplung beim Abbiegen. Vorher bremsen, runterschalten, abbiegen, und weiter geht es. Und wenn man anhält eben komplett auskuppeln. Achtung: nicht komplett Anhalten mit ohne Auskuppeln kombinieren, das ergibt abwürgen... ;-)

das ist total normal. keine sorge auch du wirst fahren lernen. du musst erst ein gefühl für das auto bekommen und darfst keine angst haben, nur respekt! leicht vor der kreuzung bremsen kurz davor kuppeln dann 2. gang und sobald du einlenkst kupplung langsam kommen lassen ich glaub so sollte ich das auch machen heute mache ich es auch anders^^ nur keine panik das wird schon. du musst immer ruhig bleiben cool atmen und dran denken das dein lehrer bzw der prüfer auch mal gelernt haben und das nicht gleich konnten :P

Ja klar, aber DER konnte mit 12 wahrscheinlich schon fahren!!! :-)

0

du weisst doch wann die Kurve kommt, schalte vor der kurve runter soweit als nötig und fahre dann gemütlich in die Kurve! so mach ich das genau 52 Jahre! das mit Kupplung in der Kurve find ich anstrengend und ganz ehrlich bischen doof!

Was möchtest Du wissen?