an alle die noch on sind?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meine Ideen wären:

  • Die Atemtechnik 4-7-8: hierbei geht es darum den Kreislauf etwas herunterzufahren, sich zu entspannen und kurz gesagt, sich in einen Chillmodus zu begeben. Begib Dich in eine bequeme Position, lege Deine Zunge an den Gaumen, schließe die Augen und atme durch die Nase ein. Während Du einatmest zähle bis 4. Danach für 7 "Zeiteinheiten" ( Je nach dem, wie schnell Du zählst. Ich wackel dabei immer mit dem großen Zeh, da mich sonst mein Puls aus dem Takt bringt. Du kannst natürlich auch einem Sekundenzeiger lauschen ;p) die Luft anhalten und anschließend ausatmen, solange bis Du bis 8 gezählt hast. Anfangs solltest Du diesen Vorgang/ diese Technik 4 mal wiederholen. Nach einiger Zeit kannst Du daraus 6 Wiederholungen machen.Tipp: Mache es nicht nur vor dem Einschlafen, sondern nach Möglichkeit auch nach dem Aufwachen (wenn man Morgens nicht viel Zeit hat, ist es auch nicht so tragisch :D) Wenn Du das einige Abende machen solltest, wirst Du merken, dass Du viel schneller und viel besser einschläfst. Außerdem "Nice to Know": Diese Methode hilft auch bei Panikattacken. 
  • Struktur und Abläufe: es ist sehr hilfreich, wenn Du, bevor Du schlafen gehst, nahezu immer den selben Ablauf hast (Bad, Körperpflege, sonstige Rituale...) quasi Deine eigene Reihenfolge zum Ruhemodus. Der Mensch (und natürlich auch sein Körper) orientiert sich an Strukturen und kann sich an sie gewöhnen. Im Klartext bedeutet das: Geh abends nochmal zur Toilette, putz Deine Zähne, wasch Dein Gesicht, trink etwas Wasser, leg Dich ins Bett, mach die oben beschriebene Atemtechnik und Du schläfst im Handumdrehen ;) 
  • Wick MediNait: Wirkt bei mir nicht mehr soooo super (weil ich wahrscheinlich eine zu hohe Dosis einnehmen müsste), lässt Dich aber super einschlafen.
  • Google ist dein Freund: Klick Dich einfach mal durch ein paar Ratgeber, surf in Deiner Freizeit oder im langweiligen Unterricht und guck nach Mitteln oder Methoden, die auf Dich zutreffen könnten. Sollte es ganz schlimm sein und nicht am Wechsel von Ferien und Schule liegen, geh zu Deinem Hausarzt oder in eine Apotheke und erkundige dich einfach mal...Apotheker haben meist ein besseres Fachwissen, bezogen auf Medikamente usw. Tipp: Nein, Codein ist nicht gut! :D
Hoffentlich konnte ich Dir etwas helfen und das Erstellen der Nachricht hat nicht länger gedauert, als die Zeit die Du zum einschlafen benötigst :D

Liebe Grüße, der Nomaut.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbes Problem ich lese einfach die Fragen durch geh auf Youtube höt Musik etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

YouTube etc.. Du bist halt noch nicht müde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hörbuch auf YouTube.de hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Palme wedeln hilft :) kein witz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kuck dir Serien oder animes oder so an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Baldrian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach irgendwas lesen bis die Augen weh tun, dann schlafen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Buch lesen, Serien gucken, Nachrichten lesen, Instrumente lernen, singen üben, einen Roman schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?