An alle die mehr Ahnung haben von Elektrik als ich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ohne hersteller und typangabe kann man da leider nicht viel sagen. abgesehen davon, dass es je nach fahrzeug noch dass es auch eine pneumatische komponente gibt.

d.h. ohne angabe von hersteller und modell wird dir hier keiner sagen können, wo du wie zu messen hast...

was man mal machen könnte, wäre das schloss auf der beifharerseite ausbauen, und an der fahrerseite anstecken, das geht aber nur wenn die bauteile auch baugleich sind. bei alten golf usw. z.b. gehts nicht, weil da auf der beifahrerseite garkekein elektrischer, sondern nur ein pneumatischer antrieb ist.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn überhaupt da was raus kommt dann den minuspol des messgerätes auf masse (Also einem blanken stück metall oder schraube im Auto) und mit dem Pluspol einfach alles nacheinander durchprüfen.

Die meisten Autos haben jedoch einen Sogenannten CAN Bus. Also eine Steuerleitung wo mehrere Signale über eine Leitung kommen. Das kannst du dann nciht mit solche einem messgerät auslesen. 

Je nachdem was es für ein auto ist und wie alt es ist kannst du jedoch die fehler deiner steuergeräte auslesen lassen. dann siehst du was los ist.

Bei einem alten auto würde ich mir einfach ein paar gebrauchte teile kaufen und dann nach und nach alles was zur steuerung gehört tauschen. Die meisten Schlösser und steuergeräte der türen kosten nicht viel. Bei neuwagen ist das natürlich anders. aber wie gesagt da kann man den fehler auslesen (wenn man die passende software hat die mehr als ECU auslesen kann)

Ansonsten -> Werkstatt und prüfen lassen. Wenn die sagen es ist nur z.B. das schloss kaputt dann kannst du es ja selbst tauschen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich können wir Dir ganz genau sagen, wo der Fehler liegt denn Du hast ja sinnvollerweise den Hersteller und den genauen Typ angegeben... was die Sache natürlich erheblich erleichtert. 

Wenn Du überhaupt was misst dann Spannung denn im Strombereich baust Du einen Kurzschluß . Hat das Fahrzeug eine dicke Versorgungsleitung ins Türsteuergerät und nur ein paar ganz wenige dünne Adern, so hat es meist einen CAN- Bus- Anschluß. Da kannst Du nichts messen. Zerlege das Schloß vorsichtig, soweit Du kommst und achte auf oxidierte bzw. angekokelte Kontakte (bei Audi ist das oft nur noch ein Bausatz aus Platten mit kleinen Kontaktstiften). Vor dem Schrauben noch mal die Betätigung mehrmals von Hand bewegen, privisorisch an den Stecker stecken und vorsichtshalber noch mal probieren. Bei mir ist der Motor auch mal dumm stehen geblieben und ging nach dieser Aktion wieder... mittlerweile seit Monaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?