An alle die ihre Gallenblase rausoperiert haben...?

2 Antworten

Du darfst alles essen, die Ernährung muss ausdrücklich NICHT umgestellt werden. Ich habe seit der OP nie auch nur die geringsten Beschwerden gehabt auch bei sehr fettigem Essen. Wegen deinem anderen Problem, lass es abklären. Ein Zusammenhang kann ich mir nicht vorstellen.

Wann wurdest du denn operiert? Beim pressen ist es ganz logisch dass der BAuch schmerzt - denn du wirst bestimmt eine Wunde am BAuch haben oder? Unter der Haut liegt der BAuchmuskel(der bei einem Eingriff ebenfalls aufgeschnitten wird) beim Pressen spannt man die Bauchmuskel an - sprich bis dioe wunde nicht ganz abgeheilt ist, wirst du es noch spüren! Tipp: ausreichend trinken - macht den Stuhlgang weicher und du brauchst nicht so fest zu pressen! Alles Gute!

Hallo das ist schon 2 Monate her. Daran sollte es nicht mehr liegen. Und der Stuhlgang ist sogar oft nicht fest-

0

Kann man wegen wenig stuhlgang fett sein?

hey also ich habe problem mit stuhlgang und geh jede woche vllt aufs klo ...

ich treibe viel sport ess wenig und trink viel trotzdem wir ich fett wenn ich net oft stuhlgang habe liegt es daran das ich fett bin und nicht schlank :/?

...zur Frage

Würdet ihr euch sorgen machen (eventuelle Verstopfung)?

Hallo!

Normalerweise habe ich jeden Tag Stuhlgang.

Am Freitag hatte ich gar keinen. Am Samstag hatte ich dann 2 mal Stuhlgang, wobei beim ersten mal nicht soviel Stuhl da war..

Heute hatte ich wieder keinen Stuhlgang und ich fühle mich auch dementsprechend (fühle mich halt so voll und habe ein unangenehmes gefühl im Unterleib, jedoch keine schmerzen).

Würdet ihr euch da sorgen machen? Soll ich einfach warten oder irgendwas dagegen tun? (manchmal denke ich auch, dass ich auf Klo müsste, aber dann kommt nichts)

Lg

...zur Frage

Mach Gallen Op ist das normal?

Hallo zusammen, Mir wurde am 20.11 die komplette Galleblase entfernt mit 2 ziemlich große Steine da ich sehr starke koliken hatte. Am 30.11 würde mir die nähte raus gezogen und gleich am 1.12 sind wir schon verreißt ohne probleme. Wir haben heute den 09.12 ging es mir bis mittag sehr gut (ich hatte keine probleme mit dem essen und konte alles vertragen) aber am abend ging die Hölle los ich hatte Fieber, habe 5 mal erbrochen und hatte durchfall. Am 10.12 Selbe programm nur mit 2-3 mal übergeben. Heute ist der 11.12 und es ist fast alles weg außer dieses dauernd übelkeit, würgereiz und erbrechen. Durch das erbrechen hab ich auch etwas abgenommen. Meine frage ist, ist das eig normal oder liegt es daran das ich vielleicht von irgendwo kälte geschnappt habe und das es deswegen so ist? Was könnte ich tun um nicht zu erbrechen? Soweit ich was zu mich nehme fängt es schon an und ich bekomme keine ruhe und muss mich dafür übergeben.

Danke

...zur Frage

Krankheit oder Normal, wer kann helfen?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe seit dem 26.12. Magen/Bauchschmerzen.

Habe dann heute einen Helleren Stuhlgang als sonst gehabt.

Meine Leber zieht, sofern sie rechts unter der Brust ist.

Ich habe über weihnachten viel Alkohol getrunken, ich bin mir nicht sicher ob es daran liegt.

Ich habe auch permanentes bauchgrummeln und Blähungen.

Wäre echt schön wenn ihr mir evtl eure Erfahrungen erzählt wenn ihr so etwas schon erlebt habt.

Lg

...zur Frage

Ich kann leider zeit 2 wochen nichts mehr ausscheiden (stuhlgang)

der artzt hat mir solche lösungen geben wo man ins po reinspritzt ... und des zeit 3 tagen und immernoch hats nichts gebracht ich mach mir sorgen ... hab zwar keine bauchschmerzen aber eine fülle in mir .. was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Was tun: seit 5 Tagen kein Stuhlgang?

Hallo, Ich bräuchte bitte einen guten Rat. An Weihnachten hatte ich gedacht, dass ich ein Magen-Darm Virus bekommen hätte, da mir total übel war und ich starke Bauchkrämpfe hatte. Jedoch konnte ich mich nicht übergeben und hatte seitdem auch kein Stuhlgang. Die Bauchschmerzen sind mittlerweile auch seit 2 Tagen verschwunden und trotzdem habe ich einfach kein Stuhlgang. Ich trinke auch sehr viel und laufe viel, da ich auf der Arbeit ständig in Bewegung bin. Daher hätte ich gerne einen Tipp, was ich dagegen am besten tun könnte, bevor ich damit zum Arzt gehe. Zumal ich derzeit ja nicht mal mehr Bauchschmerzen habe. Jedoch macht man einem hier im Internet viel Angst mit lebensbedrohlichen Darmverschlüssen, deshalb habe ich totale Sorgen. 😕 Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?