An alle die das Drama Woyzeck von Georg Büchner gelesen haben!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Interessant wäre auf jeden Fall Büchner und sein kurzes Leben vorzustellen sowie auf die Zeit, in der er lebte und wirkte, einzugehen. Er kritisiert ja in seinem "Woyzeck" die Gesellschaft bzw. deren soziales Ungleichgewicht.

Außerdem bezieht er sich in "Woyzeck" auf einen wahren Kriminalfall seiner Zeit.

Nähere Infos dazu findest du unter www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/Buechner/woyzeck.htm

Darauf würde ich in dem Portfolio auch auf jeden Fall verweisen.

Würde mal ein bisschen das Leben von Büchner selber zu Rate ziehen, denn der war hoch intelligent und auch politisch sehr motiviert und hat in seinem kurzen Leben viel geleistet,.

"Woyzek" gewinnt an Bedeutung wenn man sich ein wenig mit dem Autor selber beschäftigt (er war auch Mediziner)

.Denn er hat nicht "mühsam" irgendwelche verqueren Ideen in seinem Stück auszudrücken versucht, die man "mühevoll" nach.interpretieren muss, sondern das Stück steht für eine dezidierte, politische Haltung, die auch dann recht klar erkennbar ist und die er auch sonst bewusst geäussert hat.

ich musste das buch lesen.. es ist der größte scheiß überhaupt.. und vor allem der film.. einfach lächerlich...

am besten machst du ein paar infos zum autoren, dann eine inhaltsangabe des buches, und noch deine eigene meinung..

Was möchtest Du wissen?