An alle Baumpfleger mittels SKT..?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tach Post LuckyLuck3, Da ist etwas ganz falsch verstanden, man benutzt bei der SKT egal ob A oder B Kurs Standardmässig immer zwei Seile. Ein Aufstiegsseil was bis zum beenden der Arbeit im Baum bleibt und ein Halbstatischen Kletterseil was man beim Aufstieg mitnehmen muss samt Kambiumschoner. Oben angekommen mit Hilfe des Aufstiegsseil baut man den Kambiumschoner und sein Kletterseil mit ZigZack/Klemmknoten etc am Gurt ein und legt sein Gewicht nun ins Kletterseil das dass Aufstiegsseil frei gegeben werden kann. Den zur Rettung sollte etwas passieren, braucht der rettene das Aufstiegsseil (Zeit Ersparnis)!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist eine spannende Frage, der ich mich gern anschließen will. Denn sobald es möglich ist muss ich einige Weiden bearbeiten (Totholz und Krone). Allerdings bin ich mir nach der bisherigen Recherche nicht ganz sicher, ob ich selbst raufklettern sollte (den Fachmann würde ich mir gern sparen) oder ob es noch andere Alternativen gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gordiorbi 09.10.2016, 11:37

Der Vorteil ist, bei Fachleuten kannst du sicher sein das es gut gemacht wird bei leihen kann es schnell zu gefährlichen halbwissen kommen gerade bei lernen durch YouTube etc.

P.S. SKT-A geht eine Woche kostet Ca. 900€ da lernt man alles von Fachleuten und das sollte einen das Leben schon wert sein.

0

Was möchtest Du wissen?