An alle Autofahrer: Warum will man selbstfahrende Autos?

14 Antworten

  • Mit autonom fahrenden Fahrzeugen bekommt man auf die gleiche Strecke mehr Fahrzeuge ohne Zeit- und Sicherheitseinbußen.
  • Wenn keine menschlichen Fahrer mit unberechenbarem Verhalten und menschlichen Fehleinschätzungen dazwischenfunken, gibt es deutlich weniger Unfälle.
  • Reisen werden viel berechenbarer.
  • Es wird weniger Energie verbraucht.

Vielleicht findet der eine oder andere in der immensen Zeit, die man im Auto verbringt, ja sogar etwas Sinnvolles zu tun, wenn er/sie diese Zeit nicht mehr mit Festklammern am Lenkrad und Tätigkeiten, die einfache Regelkreise besser erledigen könnten, verblödelt.

Ja, ab und an macht Autofahren auch mal Spaß, die meiste Zeit ist es auf überfüllten Autobahnen aber einfach nur langweilig und gefährlich. Wenn es denn schon ginge, würde ich das ohne Meckern an einen Autopiloten abtreten. Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg. Ob das bis 2030 klappt wage ich zu bezweifeln, und das nicht einmal vor allem wegen der Technik.

Fahrzeuge ohne Lenkrad oder Bremspedal werden keine Zulassung bekommen. In Gefahrensitustionen muss der Mensch trotzdem eingreifen können. Sei es zb durch einen Ausfall des Steuergerätes oder Fehler in der Programmierung. Zudem muss man auch beim Autonomen fahren aufpassen. Wer schläft oder am Handy ist bekommt weiterhin eine Anzeige.

Der Vorteil wäre zum Beispiel verringerte Unfalgefahr, denn Maschinen die einmal perfktioniert wurden machen keine Fehler mehr. Menschen hingegen schon. Insbesondere da die Fahrzeuge dann nichtnur optisch, sondern auch virtuell miteinander vernetzt sind und sich "absprechen" können. Stau adé. Unfall adé, nicht beidhändig popeln können adé.

Genau, Maschinen denken fur uns, der Mensch verblödet immer mehr

3
@hardles

Ach, komm, jetzt erzähl mir doch nicht, dass Autofahren eine große Geistesleistung wäre. Wenn man nicht Stunden um Stunden an Lebenszeit mit dieser trögen Tätigkeit verplempern müsste, dann könnte man diese Zeit vielleicht ja sogar zum Denken, Weiterbilden und Nicht-verblöden verbringen.

1
@pythonpups

Wenn ich selber fahre oder mich fahren lasse dann ist es sehr wohl eine Geistesleistung und da ist es auch egal wieviel Std. Du unterwegs bist, die Std. an Lebenszeit vergeudest so oder so 

Und du glaubst wirklich das da sich nur einer Weiterbildet?? Träum weiter weil genau das die meisten machen werden 

0
@hardles

Hab echt keine Lust, mich völlig in die "Hand" irgendwelcher Maschinen zu geben, die dann von irgendwelchen bösen Zeitgenossen manipuliert werden können. Und dann? dann kann man sich gar nicht mehr wehren!!

1

Was möchtest Du wissen?