Wie verlieben sich denn ausgerechnet arschlöcher?

12 Antworten

ScharldeGohl hat das meiste dazu bereits geschrieben.

  Es gibt auch das Symptom, das Frauen sich zu Verbrechern, sogar Vergewaltigern hingezogen fühlen. Was könnte eine größere Auszeichnung für eine Frau sein, als solche Menschen "gut" zu machen? Generell ist das Egozentrik dieser Frauen. Sie wollen durch den Mann etwas ganz besonderes sein.

  Ob die Geschichten des Jungen stimmen sei mal dahingestellt.

  Fakt ist: Viele Frauen haben folgende Vorteile.

  1) Die selben (anmach) Sprüche funktionieren immer wieder. Wenn sie nicht funktionieren, dann zur nächsten. Wenn man sich im vorraus klar macht, dass viele Frauen Dich doof finden und abblitzen lassen, ist es egal. Irgendwann triffst Du auf eine, bei der es funktioniert.

  2) Es beeindruckt Frauen. Eben auch weil sie sich Punkt 1 niemals klar machen...

  3) Man investiert nicht viel. Keine Gefühle, kann nicht verletzt werden (auch nicht wenn man abblitzt). Der Druck bei der einen Person, die einem wirklich viel bedeutet ist ungleich höher, als wenn man mehr oder minder alle durchprobiert...

  3)a) Einen anderen Menschen (egal ob Mann oder Frau) immer wieder zu beeindrucken, also auf Dauer, ist viel schwieriger. Beeindruckt sollte eine Frau sein, wenn sie mit der Frau/Freundin von einem Mann spricht und diese meint: Mein Mann/Freund bringt mich fast jeden Tag zum Lachen und schafft es immer wieder mich zu überraschen und glücklich zu machen und das bereits seit XY Jahren.

  Leider sind die meisten Frauen dafür nicht clever genug, andererseits ist der Kerl auch schon vergeben und wird vermutlich (egal wie sehr man sich bemüht) sich auch nicht so ohne weiteres von der Frau trennen, denn für ihn ist sie all diesen Aufwand wert.

  Also nichts, was das Ego der jeweiligen Frau, die dann interesse hätte befriedigen könnte. Deshalb suchen sie sich diese anderen Kerle und sind dann von Männern enttäuscht, anstatt von sich selbst...

Er ist kein A....loch, weil er offen dazu steht. A...löcher sind diejenigen, die anderen die große Liebe vormachen, um sie ins Bett zu bekommen und dabei Menschen verletzen. Er scheint aber von vorn herein mit offenen Karten zu spielen.

Was er sich davon erhofft? Na, das was er bekommt, sehr viel Spaß, Freiheiten, keine Verantwortung übernehmen,keine nervigen Diskussionen, keine Verpflichtungen, keine Eifersuchtsdramen, nur die Sonnenseiten von allem und das bekommt er ja auch.

Sie lernen so viele kennen, ja, aber sie wollen gar nichts Längeres, das ist ein Unterschied.

Ändern kann man niemanden.
Er ist wie er ist.

Und es ist vollkommen egal, wie ein Mächen ist, er ist nun mal so und dann zieht er das auch durch, denn es hat mehr Vorteile als Nachteile für ihn.

Was sich solche Typen dabei erhoffen?

Zum einen gibt es nunmal auf Frauen, die auf solche vermeintlich unabhängigen und Macho mäßigen Typen stehen, Und sich eben aus diesem Grund in solche Typen verknallen.

Und dann gibt es noch die Frauen, die sich durch solche Aussagen herausgefordert fühlen und dann denken

"Na warte mal ab Junge, ich gebe jetzt Vollgas und dann wirst du dich schon in mich verlieben!"

Ob das nur eine Masche dieses Kerls ist, um Frauen ins Bett zu kriegen, oder ob er selbst so unsicher ist das er meint, eine solche Maskerade aufsetzen zu müssen, kann man aber nur im direkten Gespräch herausfinden.

Werde ich jemals jemanden finden?

Also mein Problem ist das ich mich immer in die falschen verlieben entweder haben die jungs dann eine Freundin oder sind die größten Arschlöcher die mich niemals bemerken würden.

...zur Frage

Körperliche Beziehung mit einem über 25 Jahre älteren Mann?

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe eine Meinungsfrage an euch.
Ich ( W, 19) habe einen Mann kennengelernt den ich auf Anhieb sehr attraktiv fand und der mich durch irgend etwas angezogen hat. Wir haben über mehrere Tage geflirtet, schließlich sind wir uns näher gekommen und haben schon 7/8 mal miteinander geschlafen.
Er selbst hat eine Familie mit 3 Kindern.
Er tut mir gut mit allem was er macht und er behauptet das gleiche über mich. Ich denke ich habe mich in ihn verliebt. Er sagt das gleiche.
Findet ihr diese „Beziehung“ abartig? Sollte ich das Verhältnis beenden? Wie steht ihr zu solchen Beziehungen?

(Ja, ich habe an die Frau, die Kinder gedacht und habe ein schlechtes Gewissen )

...zur Frage

' frauen verlieben sich immer in arschlöcher''- wieso denken viele so?

ich hab jetzt schon oft genug gehört dass sich alle frauen in arschlöcher verlieben die sie garnicht verdient haben und blablabla.. ich denk mal dass jede frau , wie auch jeder mann , einen ganz anderen geschmack hat und sich nicht auf arschlöcher , schleimer oder sonst was fixiert. wieso denken viele trotzdem so?danke schon mal^^

...zur Frage

Nur Freundschaft Plus oder doch schon mehr?

Hallo erstmals. Also ich(w/17) hab seit ca 4 monaten eine Freundschaft Plus mit M/19.

Wir haben uns auf einer Party kennengelernt, haben uns sofort verstanden und haben auch sehr lang geredet. Nach ein paar wochen fingen wir dann an miteinander rumzumachen und haben auch miteinander geschlafen, waren uns aber sofort einig das es bei einer Freundschaft Plus bleiben soll. 

Nun zu meiner Frage: Er hat fast all seinen Freunden von uns erzählt und hat mich auch in seinen Freundeskreis involviert. Außerdem will er immer mehr mit mir kuscheln, küsst mich zur begrüßung und zum abschied, gibt mir stirnküsse, hält mit mir händchen und schreibt mir so sachen wie "lieb dich" oder "was macht meine kleine grad so?". 

Was mir noch aufgefallen ist, ist das er mich im halbschlaf zu sich zieht und mir einen kuss auf die stirn gibt. Außerdem nimmt er dann meine hand und hält mich ganz fest an sich gedrückt. Er denkt natürlich ich würde schlafen, bekomme das ganze aber mit und finde es echt extrem süß. Ich habe in letztens auch dabei "erwischt" wie er mich angesehen und gelächelt hat als ich gerade am aufwachen war. 

Ist das zwischen uns nur noch eine Freundschaft Plus oder will er möglicherweise mehr? Er sagt auch immer häufiger das er denkt das mir ein freund ganz gut täte. Bin echt überfragt😅

...zur Frage

Freundschaft plus: ist das wirklich das richtige für mich?

Hallo!
Ich (17, weiblich) habe mich vor ca einem halben Jahr von meinem Freund getrennt. Eigentlich will ich momentan keine Beziehung, weil ich Angst habe jemanden zu lieben(wurde  sehr verletzt). Mir fehlt jedoch einfach diese Nähe zu jemanden. Vor einem Monat habe ich jemanden kennengelernt, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Beim ersten Treffen habe  ich mich sofort wohl bei ihm gefühlt und ich habe mit ihm geschlafen (normalerweise bin ich nicht der Typ dafür, aber zwischen uns war irgendwas was ich nicht beschreiben kann und dann hat es sich ergeben). Der Sex war so gut, dass wir uns auf eine Freundschaft plus geeinigt haben, da er momentan auch keine Beziehung will. Ich bin nicht verliebt in ihn, aber irgendwas ist da, was ich nicht beschreiben kann. Wir gucken uns immer sehr lange und tief in die Augen und er behandelt mich sehr respektvoll, ist aufmerksam,wir können über alles reden und sind ehrlich zueinander. Ich habe aber so Angst mich in ihn zu verlieben, Vor allem habe ich Angst, dass ich Gefühle entwickel und er nicht. Ich weiß einfach nicht, ob ich das ganze beenden soll, oder ob ich das Risiko eingehen soll erneut verletzt zu werden ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?