Amway Network Marketing

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum fragst Du nicht einfach deine Schwester!?

Man sollte immer die Menschen fragen, zu denen man vertrauen hat und nicht irgendwelche anonymen Nutzer im World Wide Web.

Wenn Deine Schwester also der Tätigkeit nachgeht UND damit erfolgreich ist, dann wende dich an sie, sie wird Dir bestimmt alle Fragen beantworten können. Und wenn nicht, dann probiere es doch selbst aus, Du hast ja überhaupt kein Risiko.

Amway ist weltweit bekannt für seine Qualitätsprodukte und für die Seriösität des Unternehmens (z.B.: Ist Amway in der Deutschen Wirtschaftschronik schon jahrlang aufgelistet und dort kommen eben nur Deutschlands allerbeste Unternehmen rein.)

Es gibt da noch viele weitere Beispiele, aber wende dich da an deine Schwester, ist das Sinnvollste ;-)

Hallo Taflan,

sicherlich ist das Thema Network Marketing kein einfaches Thema. Gerade dann, wenn man noch keine Erfahrungen damit gemacht hat. Obwohl prinzipiell keinerlei Bedenken geben müssten, denn Network Marketing gehört in den Lehrfächern von wichtigen Institutionen - z.B. von Universitäten - und wird demzufolge weltweit gelehrt. Wenn du ein wenig recherchierst und dabei seriöse Websites auswählst, wirst du möglicherweise zu ähnlichen Feststellungen und Erkenntnisse kommen.

Dich das ist nur eine Seite der Medeille.

Die andere Seite erzählt ganz andere Geschichten, die den schlechten Ruf des Network Marketing ausmachen. Warum? Weil nicht wenige Menschen Network Marketing als eine Möglichkeit entdeckten, schnell Geld aus Kosten der Unwissenden zu machen.

Deshalb ist mehr als verständlich, dass du dich gut informieren willst. Sicherlich ist deine Schwester die erste Adresse hierfür. Ob sie selbst bereit gut informiert ist, über die Praktiken des Unternehmens, den sie vertritt und du später vertreten sollst? Das ist die Kardinalfrage.

Ich kann dich nur ermuntern,

  1. dich ganz wahrhaftig und unbefangen mit dem Thema Network Marketing gründlich zu beschäftigen,
  2. den Sponsor deiner Schwester zu kontaktieren und
  3. dabei überprüfen, ob er in der Lage ist,

dich einen konkreten Weg aufzuzeigen, unbedingt mit Fakten belegt, die aus anderen Teammitglieder stammen müssten, wie du in diesem Marketingzweig zu deinem Erfolg kommen könntest.

Ich wage die Einschätzung, dass dies sehr schwierig sein wird. Das hat mit der Firma Amway zunächst nicht zu tun, denn dein Erfolg wird in erster Linie von den Qualitäten deiner Führungsgkraft abhängig sein!

Und das bedeutet jedoch nicht, dass Network Marketing nicht gut für dich sein könnte.

Viel Erfolg und Willen zum Erfolg!

:-)

Habe bisher noch nichts gutes von der Firma gehört, außer wenn Mitarbeiter geworben werden sollen. Denn dafür bekommt man Prämien. Ich wäre da eher vorsichtig.

Amway zählt keine Prämien - Amway hat ein weltweit anerkanntes Beteiligungsystem.

Vielleicht lest Ihr mal die Berichte in Focus-Online

1

Amway zählt keine Prämien - Amway hat ein weltweit anerkanntes Beteiligungsystem.

Vielleicht lest Ihr mal die Berichte in Focus-Online

0

Amway zählt keine Prämien - Amway hat ein weltweit anerkanntes Beteiligungsystem.

Vielleicht lest Ihr mal die Berichte in Focus-Online

0

Amway zählt keine Prämien - Amway hat ein weltweit anerkanntes Beteiligungsystem.

Vielleicht lest Ihr mal die Berichte in Focus-Online

0

Dass Deine eigene Schwester Dich anwirbt ist schon kurios.

Wenn Du ein Verkäufer Typ bist, die selbständig machen möchtest (das wird bei dieser Art von Tätigkeit vorausgesetzt), dann kannst Du es ruhig tun,

Du bist dann eben für Deine Versicherungen verantwortlich, für Deine kaufmännischen Pflichten, und wenn Du nichts verkaufst, dann bekommst Du eben auch kein Geld.

Egal welches Produkt Du da auch immer verkaufst. Du musst richtig ackern um davon Leben zu können. Auch musst Du diese Art der Tätigkeit bei dem Arbeitsamt melden.

Einfach mal loslegen könnte schwerwiegende Folgen mit sich ziehen, Auch steuerrechtlich

Sorry diese Antwort ist sachlich nicht richtig!

Bitte befasst Euch mit der Sache bevor Ihr antwortet .

1
@Edcbaer

Was ist daran sachlich falsch? Wenn Du schon so belehrende Hinweise gibst, dann solltest Du auch schon etwas mehr abliefern...

Und Du hast mir hier bestimmt keine Anweisungen zu geben. Also, jetzt mal mehr Input

1

Madquad hat wichtige Punkte angeführt. Nicht alles entspricht unserer Erfahrung. Zum Beispiel haben in mehr als 15 Jahren Amway Geschäftstätigkeit in unserem Geschäft noch kein einziger sogenannter Profiverkaufer eine signifikante Geschäftsgröße (> € 2.000) aufgebaut. Aber alle, die solche Einkommen erreicht haben, sind in ihren Hauptberufen keine Verkäufer und schon gar nicht Verkäufertypen. Was alle Erfolgreichen auszeichnet ist, dass sie lernbereit sind, Durchhaltevermögen haben, prüfen, was sie erzählt bekommen und eine Entscheidung, wenn sie denn getroffen wird, verfolgen und umsetzen.

  • Selbständige Tätigkeit? - Ja
  • Gewerbeschein nötig - Ja
  • Meldung beim Arbeitsamt, wenn man arbeitslos ist - Ja
  • Buchhaltung nötig - Ja
  • Selbst versichern - bei Hauptberuflichkeit auf jeden Fall. Wobei ich selbst versichern in punkto Altersvorsorge z.B. vorteilhaft finde, krankenversichert kann man gesetzlich bleiben und wichtige Risiken privat zusatzversichern
  • Richtig ackern, um davon leben zu können? - Ja, auf jeden Fall. Bis das Geschäft signifikante Erlöse bringt, heißt es wirklich konsequent, kontinuierlich und viel arbeiten. Das Schöne an einem Einkommen in dieser Geschäftsform ist, dass man an den Umsätzen nachhaltig beteiligt bleibt. Solange in einem Netzwerk Umsätze fließen, solange ist man daran beteiligt. Nicht am Gewinn, am Umsatz wohlgemerkt!
  • Schwerwiegende Folgen, auch steuerrechtliche? - Nein, wenn Sie alles ordentlich machen, haben Sie weder vom Arbeits- noch vom Finanzamt etwas zu befürchten.
  • Wenn Sie auf amazon nach "Network Marketing Steuer" suchen (ohne Anführungszeichen, bekommen Sie gute, einfach verständliche Bücher zum Thema Gewerbe und Steuern angeboten.

Wenn Sie fleißig sind, nicht schnell aufgeben, Spaß am Umgang mit Menschen haben und damit leben können, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis Sie gut verdienen, dann schließen Sie sich Ihrer Schwester und deren Upline an. Dieser Schritt kann Ihr Leben nachhaltig positiv verändern.

Aber vor dem Erfolg ist im Geschäftsleben immer ein Berg Arbeit zu schaffen! Nicht vergessen :)

Ich wünsche Ihnen vom Herzen viel Erfolg! Wenn Sie die Ausbildung im Network Marketing mitmachen, werden Sie merken, dass Sie sich in Ihrer Persönlichkeit auch weiter entwickeln. Das Lernen vom Umgang mit Menschen wird Ihnen möglicherweise helfen, auch wieder einen guten Job zu bekommen. Vom Amway Geschäft zu leben dauert eine Weile.

2

Was möchtest Du wissen?