Amtsarzt wegen zu oft fehlen (Schule)?

7 Antworten

du bist schulpflichtig. Auch die Hausärztin kann dich nicht endlos krankschreiben. Das kann sie übrigens auch nicht, wenn du dir ein Bein gebrochen hättest.

In Ruhe lassen wird dich hoffentlich niemand. Wenn du nicht in der Lage bist, in die Schule zu gehen, dann musst du eben eine Weile in eine KLinik.

Du hast zwar einen Therapeuten, aber vermutlich dauert es einfach zu lange, bis die Therapie was nützt. Und die Frage ist natürlich auch, ob du mitarbeitest. Jedenfalls ist die Therapie keine Begründung, um sich der Schulpflicht zu entziehen.

Wenn dir der Leistungsdruck auf einem Gymnasium zu groß ist dann wechseln auf eine Realschule oder fang eine Ausbildung an...

An einem Gymnasium wird nun mal erwartet dass du gut mitarbeitest dich auch zu Hause hin setzt und lernst und dass du den nötigen Ehrgeiz und Fleiß mitbringst...du willst ja schließlich das abi schaffen

Hab aber immer im Hinterkopf dass auch auf der Realschule und an der Berufsschule Klausuren etc geschrieben werden und dass bei einer Ausbildung zusätzlich die Praxis dazu kommt.

Deine Frage hat nicht Hand und nicht Fuß. Vor wenigen Tagen noch wollte Dir Deine Schule - wo Du doch kurz vor dem Abi stehst - noch ein Praktikum beim Hausmeister der Schule aufzwingen. Dieses sollte am vergangenen Montag vor drei Tagen beginnen.

Inzwischen hattest Du ein Gespräch mit Deiner Therapeutin, beim Arzt warst Du auch schon und selbst das Gesundheitsamt hat angerufen !!

Die rufen nicht an - sondern die schicken Dir eine Einladung ( mit entsprechender Belehrung, was geschieht wenn Du zu diesem Termin nicht erscheinst ).

Was möchtest Du wissen?