Amtsarzt und Verbeamtung

1 Antwort

Hallo, es kommt auf den Amtsarzt an...Einige sind faule S... Upps kleiner Witz am Rande... Nicht persönlich nehmen... Du wirst zunächst durch den Arzt befragt:nach Vorerkrankungen , z.B. welche Krankeiten gegenwärtig vorliegen, genetische Dispositionen ( z.B. Herzkrankheiten etc.),ob du einen Psychologen konsultierst.... Wichtig ist auch dein BMI, (Body Mass Index), du wirst also gewogen, es werden Deine Augen und dein Gehör geprüft (meist durch Flüstern und das Vorzeigen einer Tafel wie beim Augenarzt). Ist dein Blutbild in Ordnung? Es wir dort abgenommen oder du mußt ein großes Blutbild beim Hausarzt machen lassen und es dem Gesundheitsamt zukommen lassen. Falls du mit Kindern zu tun haben wirst (Lehrer) wird die Gültigkeit deiner Impfungen geprüft. Falls du normal gesund bist, brauchst du dir nicht allzu viele Gedanken zu machen. Viel Erfolg!

Ich habe 2005/2006 mal ein Blutbild machen lassen, das war top. Aber ob das noch gültig ist?

0

Amtsarzt Zoll mittlerer Dienst Verbeamtung mir früherer Depression und Klinik aufenthalt.

Hallo Leute, ich muss bald zur Amtsärztlichen Untersuchung und habe folgendes Problem:

Vor ca 3,5 Jahren ist meine Exfreundin gestorben und hatte nach diesem Schlag einige Probleme sowohl in ner Beziehung als auch Zuhause. Zu dem Zeitpunkt war ich 18 Jahre alt. In dieser Zeit bin ich in eine schwere Depression gefallen und war auch 3 Tage lang in einer Klinik, weil ich auch Selbstmordgedanken hatte. Zum Entschluss hatte ich eine endogene Depression. Mir geht es jetzt sehr gut und fühle mich Gesund. Es gibt also überhaupt keine Zweifel an meiner Leisung und etc. Vor kurzem habe ich auch meine Gesprächstherapie beendet. Ich war auch nicht oft wegen der Krankheit krankgeschrieben oder Arbeitsunfähig. Meine Angst ist jetzt was auf mich zukommt wenn ich zum Amtsarzt gehe und ihm alles erzähle? Natürlich habe ich auch da drüber nachgedacht es einfach zu verschweigen, dass ich depressiv krank war. Was sagt ihr dazu bzw was ist eure Meinung? Habe große Angst, dass ich als untauglich abgestempelt werde und ich meine Ausbildung nicht antreten darf. Ich muss auch die Schweigepflicht von der Krankenkasse und den Fachärzten entbinden. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass die Ärzte bei jedem einzelnen der untersucht wird, die Akte bei der Krankenkasse anfordert oder die überhaupt nachfragt bzw anschreibt. Bei dem Hausarzt genauso. Kann der Amtsarzt auch die Berichte oder Befunde was die Therapie angeht von meinem Therapeuten anfordern, also, dass lesen zu können was mein Therapeut in seine Blöcken geschrieben hat? Oder will der nur wissen wie viele tage ich Arbeitsunfähig war?

Über jede Meinung oder Erfahrung wäre ich sehr dankbar. Habe einfach eine sehr große Angst, was das verschweigen angeht und ob die Sachen anfordern usw.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was macht ein Amtsarzt bei der Untersuchung (beamter)?

Ich muss bald wegen meines dualen studiums zum amtsarzt. Weil ich ja dann während des studiums sozusagen beamter sein soll. Es hängt jetzt nur noch vom arzt ab. War einer von euch schonmal dort? Was wird alles untersucht und sind die streng? Ekg blutabnahme oder blutdruck? Was wird gemacht? Danke

...zur Frage

WANN AMTSARZT FÜR BEAMTE

Bin derzeit Finanz-beamter auf Widerruf (am 1.10) angefangen und die Frage ist ob ich oder wann ich noch einmal vor den Amtsarzt muss wegen Verbeamtung etc.

Habe 1 Untersuchung vor der Einstellung bereits hinter mir

Kommen noch welche? Wenn ja wann?

Danke

...zur Frage

Zwei Psychiaterbesuche - Probleme bei Verbeamtung?

Hallo,

ich war letztes Jahr im Abstand von ca. 4 - 5 Monaten jeweils einmal bei (unterschiedlichen) Psychiatern, weil ich mich aufgrund einer Trennung hundeelend gefühlt habe. Die Psychiater haben mir beide Antidepressive verschrieben - ich habe diese zwar bei der Apotheke geholt, aber nie genommen und es ist auch bei den jeweiligen ersten Terminen geblieben, da ich mich irgendwie schlecht beraten gefühlt habe. Mittlerweile geht es mir wieder sehr gut.

Jetzt meine Frage: Bei der Verbeamtung muss man ja dem Amtsarzt Vorerkrankungen/Therapien o.ä. angeben - wie sieht das in meinem Fall aus? Ich bin ja weder Erkrankt (keine Ahnung, was die mir da jeweils diagnostiziert haben) noch hatte ich eine echte Therapie...

...zur Frage

Wegen Bipolar in eine Klinik gehen?

Da ich nicht sobald einen Termin bei einem Psychologen einen Termin kriege und nicht so lange warten kann, will ich in eine klinik behandelt werden. Aber es gibt ja keine Klinik für extra Bipolar, sondern Depression. Meine Frage ist wie genau wird mir dann geholfen, also wie sieht der Tagesplan aus und wie lange denkt ihr muss ich da bleiben? Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir etwas darüber sagen? ahja und lassen die dort auch das Handy benutzen? Bin 16 jahre alt.

...zur Frage

wie lange dauert der termin beim amtsarzt

hallo ich habe morgen um 8 uhr einen termin beim amtsarzt und wollte mal fragen ob jemand weiß wie lange das geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?