Amt: Unterhaltshöhe nach Sachbearbeiterwechsel plötzlich anders berechnet und Nachzahlung gefordert

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Kuchenhexe,

auch Mitarbeiter eines Amtes können mal Fehler machen, oder die Einkommensgrenzen haben sich zwischenzeitlich verändert. Was steht den in dem Schreiben drin woran es nun liegt das ihr jetzt zahlen sollt? Denn laut deiner Aussage hat sich ja an eurem Einkommen nichts verändert. Hast du die Sachbearbeiterin mal angerufen und persönlich nachgefragt bzw. um eine Erklärung gebeten? Das wäre hilfreich, denn dann könnte ich dir sagen ob sie im Unrecht ist oder ob sich ihre Vorgängerin geirrt hat. Was auch sehr seltsam ist, ist die Tatsache das du nichts schriftliches über die vorrübergehende Unterhaltsbefreiung hast. Nachzahlen musst du den Unterhalt sowieso irgendwann, denn Unterhaltsforderungen verjähren nicht. Darf ich dich fragen warum ihr beide von Hartz4 lebt? Eventuell kann ich dir helfen etwas zu finden um aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen, denn wenn du jetzt keinen Unterhalt zahlst dann wirst du nie auf einen grünen Zweig kommen. Die Schulden verfolgen dich ein Leben lang, besser wäre es sich dem zu stellen.

Kuchenhexe 11.11.2012, 15:28

Die Mutter des Kindes bezieht Leistungen. Wir leben beide nicht von Hartz 4 sondern arbeiten Vollzeit. Auch waren wir stets bereit den jeweiligen Forderungen nachzukommen. Nur wenn mir die Sachbearbeiterin erklärt dass aufgrund unseres geringen Einkommens keine Zahlungspflicht anfällt, dann beschwer ich mich nicht.

Wir zahlen jeden Monat an das Jugendamt Leistungen für das Kind zurück und um die aktuelle Unterhaltsverpflichtung berechnen zu lassen haben wir ja die neuen Abrechnungen eingesendet.

Nur das jetzt zusätzlich zum Unterhalt noch rückwirkende Forderungen auftauchen geht über mein Verständnis.

Ach ja, die neue Sachbearbeiterin ist erst in ein paar Tagen wieder zu sprechen (Urlaub oder so).

0
PBmemorys 11.11.2012, 18:03
@Kuchenhexe

Achso, dann bezieht die Kindsmutter Hartz4 fürs Kind. Was ich trotzdem nicht verstehe ist wenn ihr beide Vollzeit arbeitet, dann müsste genug Geld für Kindesunterhalt da sein. Ich denke die erste Sachbearbeiterin hat einen Fehler gemacht, der nun von der zweiten aufgedeckt wurde. Da ist aber noch eine Ungereimtheit: warum wollte die Mitarbeiterin die Einkommensnachweise von euch beiden sehen? Das Einkommen deiner Partnerin ist keine Berechnungsgrundlage für den Kindesunterhalt deines Kindes.

0
Kuchenhexe 13.11.2012, 20:02
@PBmemorys

Es ist ein komplett anderes Vorgehen und das irritiert mich.

Zum Thema "wenn beide arbeiten muß doch genug da sein": wenn wir mal zusammen so viel verdienen würden wie das angebliche durchschnittsgehalt eines Deutschen dann wäre wir...reich. Es ist leider so das wir trotz Berufsausbildung und Vollzeitjob zusammen weniger verdienen als unser Nachbar alleine, und der ist LKW Fahrer im Nahverkehr :-(

Mir geht es auch nicht um den zukünftigen Unterhalt, ich hatte bereits damit gerechnet die 100 € mehr Lohn als Unterhalt bezahlen zu müssen, aber das sich das Amt auf die Vergangenheit bezieht und Forderungen stellt will mir nich in den Kopf. Sie hatten immer alle Unterlagen und nie waren Forderungen offen und jetzt sind plötzlich Schulden da.

Damit bin ich nicht einverstanden weil wir uns nichts zu schulden kommen ließen. Wir haben immer sofort alle Unterlagen eingereicht und uns um keine Zahlung gedrückt.

0
PBmemorys 13.11.2012, 21:28
@Kuchenhexe

Ja, das glaub ich dir, aber das schließt ja nicht aus das die Sachbearbeiterin einen Fehler gemacht hat. wenn sich das nicht aufklärt nehmt euch einen Anwalt, anders lässt es sich wohl nicht lösen.

0

So ist das eben, wenn man Kinder in die Welt setzt

Kuchenhexe 11.11.2012, 15:16

Was hat das jetzt mit dem Berechnungsunterschied der Sachbearbeiter zu tun?

0
Dani1609 11.11.2012, 15:46
@Kuchenhexe

Auf Deutsch:Das ist Geld, was Deinem Kind zusteht! Ob die das falsch berechnet haben oder nicht! Du musst blechen!

0
herzebubbel 11.11.2012, 17:35
@Dani1609

Auf Deutsch gesagt:Mensch was schreibst du für einen Unsinn!!!!

0
Dani1609 11.11.2012, 17:44
@herzebubbel

Dann klär uns mal auf! Hast ja sicher Erfahrung und weißt genau Bescheid!

0

Was möchtest Du wissen?