Amselküken im Garten was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jungvögel sind grundsätzlich dort zu lassen, wo sie gefunden wurden. Die Jungen werden auch außerhalb des Nestes von ihren Eltern beschützt und mit Futter versorgt.

Greift der Mensch in diese sensible Phase ein und
nimmt das Jungtier mit, bedeutet dies für den Vogel eine Katastrophe, da
die Bindung zwischen Alt- und Jungvogel unterbrochen wird.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link - Finger weg von Jungvögel - https://berlin.nabu.de/tiere-und-pflanzen/was-tun-wenn/13873.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sitzen lassen. Bei Gefahr lenken die Amseleltern ab, das Küken ist gut getarnt und verhält sich dann bewegungslos. Dann ist es kein ziel für Beutegreifer. In wenigen Tagen wird es vollständig flügge sein, bis dahin bewachen seine Eltern es.

Schon mal das Gezeter von Amseln gehört, wenn ne Katze in der Nähe ist? Meine Katzen haben von denen die Nase voll und versuchen es gar nicht erst ;).

http://www.schneckenhaus-gv.de/index.php/lass\_mich\_sitzen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kruemelchen87
23.07.2016, 20:11

Das war auch unser empfinden nur war auch unser Gedanke es nicht schutzlos im Gras sitzen zu lassen.  Die Nachbars Katzen waren schon dran.  

0

Hallo,

Sollte das Tier voll befiedert sein lass ihn bitte da wo er ist, die Eltern füttern ihn am Boden weiter.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?