Amselküken im Garten.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das mit dem "nicht anfassen" ist ein weitverbreiteter irrtum.vögel haben einen so schlechten geruchssinn,dass sie gar nicht wissen,ob ihr junges angefasst wurde oder nicht.warum kann sonst der kuckuck seine eier in fremde nester legen? auch nach dem anfassen nimmt die mutter ihr junges an.

stimmt das wirklich?

0

Kenne ich auch so, dass man Vogelküken anfassen darf. Ist wirklich ein Irrglaube, dass man es nicht tun soll! Passiert immer wieder mal, dass so ein Amselküken irgendwo landet und noch etwas Zeit braucht, um von alleine das Weite zu suchen. Die Mutter hat es aber meist im Blick und füttert es auf dem Boden weiter. Sieh einfach zu, dass es irgendwo sitzt, wo kein Hund oder Katze (wird schwieriger) hinkommt und lass der Natur seinen Lauf. Vogelküken aufzusammeln und ohne Fachwissen irgendwie zu füttern bringt gar nix, schlimmstenfalls stopfst Du ihm irgendetwas in die Luftröhre.. :(

schwere Frage. Am besten du rufst eine Vogelschutzwarte einmal an. Wenn es geht versuch es zu füttern. Es müsste halt fliegen lernen das kleine.

Was möchtest Du wissen?