Suche nach einem passenden Vollröhrenamp für Rock, Blues und Jazz

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ja immer Geschmacksache, aber meine Meinung dazu wäre:

Den Vox würde ich nicht so gern für Jazz nehmen.

Die Fenderteile sind auch in meinem Bekanntenkreis nicht gerade die Favoriten, besonders nicht, wenn es um Jazz geht.

Den Marshall würde ich erst recht nicht für Jazz nehmen.

Den Engl würde ich in erster Linie für Rock nehmen.

Fazit: Von der Auswahl oben würde ich den Vox nehmen.

Eine weitere Möglichkeit wäre vielleicht der Palmer FAT50 Combo. Den habe ich mal bei einem Club-Auftritt gehört. Schöner Sound, der sich gut durchsetzte ohne überzubetonen.

Überhaupt finde ich, dass man Amps aus der Distanz bei kleineren Auftritten besonders gut beurteilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chronozis
24.03.2016, 20:06

Am wichtigsten ist das er Rock kann.

Jazz muss nichtextrem brilliant sein, aber es sollte halt ned scheise draufklingen

0

5 Watt Vollröhren Combo von Blackstar ist nicht übel. Engl sowie Marshall sind eher für Rock.

Bei Blackstar hat man den Vorteil, daß deren patentieres Poti ISF sowohl amerikansche als auch britische Styles darstellen kann.

Hier mal der Vertrieb 5 R mit Reverb: Die Händler bieten das dann billiger an mit Streetpreisen

http://www.sound-service.eu/de-de/gitarren-b-sse/blackstar/guitar-amplifiers/ht-5/306250/blackstar-ht-5r-combo.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chronozis
25.03.2016, 17:15

Also mit 5 Watt... ehhhhm.... ich Spiel auch Gigs weist? In Turnhallen und seltenst mal Bars. Da sind 5 Watt zu wenig. 15 mindestens

0

Guten Morgen!

Auch ich war lange auf der Suche. Im Proberaum, stehen mehrere Amps (Marshall JVM, Bugera, Mesa und Engl), die jeder nutzen kann. Irgendwann, wollte ich aber auch meinen eigenen Amp haben. Der Mesa hat mir immer am besten gefallen, kostet nur leider auch eine Kleinigkeit. Sonst spielte ich fast immer den ENGL.

Die letzten zwei Jahre fuhr ich immer wieder ins Musikgeschäft, und testete mehrere Amps an. Meine Wahl fiel letztendlich auf den ENGL Metalmaster. Die 20 Watt, reichen, an einer 4 x 12er Box locker aus, um gegen ein Schlagzeug anzukommen. 

Genau wie du, brauche ich mehrere Sounds. Der Amp, deckt diese genau ab. Von Clean, über Chrunch, bis hin zu High Gain, kann der alles. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chronozis
25.03.2016, 10:29

Ich bin halt jetz kein Begeisterter Metal Freak...

Mit Rock mein ich Classic Rock/ Hard- und Psychedelic Rock

0

Wie schon WebThoWeb sagt, Geschmacksache. Ich mag lieber den Fender, aber über Eminence Speaker. Vergleiche aber mit dem Blues Delux!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen MARBLE amp custome made oder einen vorgefertigten. Die haben alles was du möchtest und viel mehr. Ich besitze zwei, einen Gitarren und einen Harp Amp. jetzt lege ich mir noch einen Bass Amp zu.

http://www.marbleamps.com/amps/vintage/bluebird/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?