Amphetaminentzug

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also....ich war 8 Jahre lang jeden Tag drauf....von 18 - 26....und ich bin absolut nicht stolz darauf! Ich war in meiner Ausbildung, Ende des 1. Lehrjahres, als mein bester Freund umgebracht wurde; somit habe ich mich dann jeden Tag mit Speed zugeknallt, um zu verdrängen, was passiert ist und um meine Ausbildung und auch sonst alles noch zu schaffen....was sogar funktioniert hat....doch so wurde ich total süchtig nach dem Zeug... Zum Glück habe ich verhältnismäßig wenig Schäden davongetragen, doch die Sucht ist wohl fürs Leben... War vor 2 Jahren in einer Entgiftung, dort bin ich aber nach 4 Tagen wieder weg, da sie mir dort auf Teufel komm raus Truxal andrehen wollten, was ja ein heftiger Downer ist....und down war ich da ja mehr als genug.... Also bin ich da weg und habs alleine durchgezogen....doch die Sucht bleibt, es ist jetzt nach über 2 Jahren immernoch oft ganz schön schwierig..... und ich habe Probleme, einkaufen zu gehen, Anrufe zu tätigen und allgemein unter Leute zu gehen, wenn es mir mal nicht so gut geht...das kommt auch alles noch von dem Zeug.... Also überlegt euch gut, was ihr euch da antut.....ich weiß mehr als gut, wovon ich da rede.... Grüße vom Nachtfalter

Ich habe letztes jahr auch auf entgiftung gehen müssen und bei mir waren die entzugssymptone auch so ähnlich... bei mir war das so 1 1/2 wochen aber dann gings weil ich versucht habe nicht am pep zu denken

Du schaffst das!!!

dies wird bestimmt noch einige Zeit dauern,ich denke so 2 Wochen.Aber mache es weiter so.Du bist auf einem guten Weg.Diese depressive Phase ist normal,weil der Körper das Zeug braucht.Versuche mal langsam etwas leichte Kost zu essen.LG und weiterhin viel Erfolg

Rein körperlich nicht mehr als eine Woche...der psychische Entzug ist wie bei anderen Drogen wie Nikotin etc. aber etwas schwieriger, je nachdem wie lange und hochdosiert dein Konsum war bis zu einem Jahr...

Am besten du gehst mal zu einer Drogenberatung oder informierst dich bei Szeneprojekten wie Eve & Rave oder den Drugscouts...(google)...da gibt es auch Foren wo an sich vernünftig austauschen kann...

HenrikRoegge 29.03.2012, 10:44

Ich habe in einer Stunde einen Arzttermin, um die körperliche Seite zu untersuchen, normal müsste ich nach Amphe keinen physischen Entzug durchmachen, vermutlich liegt das an was anderem. Aber die Stimmung und ständige Müdigkeit nerven trotzdem. Eve & Rave, da bin ich seit Jahren angemeldet, die Seite ist Gift wenn du aufhören willst. Nichts für ungut. Danke dir trotzdem

0

14 tage maximal .lsei froh,dass du keinen benzodiazepinentzug hast,der dauert wochen. dein psychischer entzug kann monate dauern,falls du es überhaupt schaffst

Du machst den Entzug hoffentlich unter ärztlicher Aufsicht?!?

HenrikRoegge 29.03.2012, 10:33

Ich wills ja nicht beschönigen aber das ist nicht gerade Heroin... Trotzdem ist der Entzug schlimmer als ich dachte.

0

Was möchtest Du wissen?