Amperemeter Durchschnittswert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die Technik deines Amperemeters an. Bei einem analogen Amperemeter wird der Zeiger erst einmal stark ausschlagen und bei höherer Frequenz wackeln und zittern bis er quasi auf dem Wert stehenbleibt.

Bei einem Digitalen Anzeigesystem kommt es auf die Auswerteelektronik und ihre Gatetime (Auswertezyklus) an.

Bei einem Oszilloskop (bzw. dem Computerpendant) kann man nun die Stromschwankungen genau betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
05.08.2017, 13:43

Bei einem Oszilloskop kann man den Strom immer nur indirekt über die Spannung an einem Widerstand ermitteln oder?

0

Auch hier wieder viel falsch...

nur kurz:

  1. Ein Drehspulinstrument (das muss dann einen vorgeschalteten Gleichrichter haben) misst den Gleichrichtwert einer Wechselgröße, die Skalierung kann aber der Effektivwert sein (wird meist parallel zu einem Shunt verwendet und misst die Spannung am Shunt)
  2. Ein Drehspulinstrument ohne Gleichrichter misst den Mittelwert einer Wechselgröße (also nur den Gleichanteil!!!) (siehe oben meist am Shunt)
  3. Ein Dreheiseninstrument misst den Effektivwert z.B. von Wechselströmen auch direkt
  4. Ein Dreheiseninstrument an Gleichstrom ist eine Heizung.
  5. digitale Signalverarbeitung: so einfach geht es hier nicht. Da musst du eben auf die Definition von Mittelwert und Effektivwert schauen und ein Messgerät suchen, dass dann sich genau danach verhält... je nach gewünschter Bandbreite....
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Beschaltung deines Messgerätes an. Dessen internen Freqenzgang und dessen interner Datenverarbeitung.

Es gibt spezielle Geräte, die das können, was du suchst. Die Regel ist das nicht.

Aber Du kannst Dir eine Messschaltung bauen (zusammnlöten), mit der Du dann das messen kannst, was du messen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
05.08.2017, 13:45

Wie schaut diese Schaltung grob aus? In dem man mit einem C die pulsierende Spannung glättet?

0

Was möchtest Du wissen?