Ampelproblem im Physik,10. Jahrgang-Gymnasium?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also gut gehen wir es mal an:

a) Ist ein wenig unklare Aufgabenstellung, der Abstand zwischen den Stoßstangen (betrachtete Punkte) ist 15m, zwischen den Autos ist er aber 11m (abzüglich Fahrzeuglänge).

b) Anhand der Zeichnung würde ich die Geschwindigkeit mit 15m/s bestimmen.

c) 1. fährt gleichförmig weiter
2. beschleunigt nach etwa 1s
3. bremst nach etwa 1,5s ab

d) zeitlich (zum Zeitpunkt der Ampeldurchfahrt von Fahrer 2) 0,5s; räumlich 7,5m (bzw. 3,5m)

e) Weg-Zeit-Gleichung nach a auflösen:

s = a/2*t² + v0*t + s0
a = 2/t² * (s - s0 - v0*t)
a = 2/(2,5s)² * (70m - 25m - 15m/s * 2,5s)
a = 2,4m/s²

F = m * |a| = 1500kg * 2,4m/s² = 3600N

f) Selbes Prinzip, lässt sich aber nur näherungsweise bestimmen, ich nehme mal den von dir markierten Endpunkt: (t= 6s; s= 65m)

a = 2/t² * (s - s0 - v0*t)
a = 2/(6s)² * (65m - 17,5m - 15m/s * 6s)
a = - 2,36m/s²

F = 1800kg * 2,36m/s² = 4250N

Viel ablesen, eine Formel umformen... sollte machbar sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KDSULA
29.11.2016, 22:05

Wie kann man den räumlichen Abstand bei d) erkennen?
Meine Lösung für Aufgabe e) ist also richtig?
Wie kann ich dir einen Stern geben? Vielen Dank 😊

0

Was möchtest Du wissen?